. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dachstuhlbrand im Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach

20.07.2018 - 00:35 | 1938159



(ots) -
Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises
wurde gestern Mittag um 13:06 Uhr per Notruf 112 über Feuer in einem
Mehrfamilienhaus im Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach
informiert.

Die Leitstelle alarmierte aufgrund der Meldung umgehend die beiden
hauptamtlich besetzten Feuerwachen Süd und Nord, die beiden
ehrenamtlichen Einheiten Refrath und Bensberg, den
Einsatzführungsdienst sowie den Rettungsdienst der Feuerwehr Bergisch
Gladbach an die Einsatzstelle.

Bereits um 13:09 Uhr meldeten Angehörige des Löschzuges Refrath
der Leitstelle zurück, dass es auf einem Balkon im 2. OG des
betroffenen Mehrfamilienhauses zu einer Verpuffung gekommen sei und
das Feuer auf das Dach des Gebäudes übergriff.

Die Erkundung durch den Einsatzleiter ergab, dass es
offensichtlich auf dem Balkon des Mehrfamilienhauses zu einem Feuer
gekommen war. Das Feuer griff auf die dazugehörige Wohnung und das
Dach des Hauses über. Personen waren nicht betroffen. Der
ehrenamtliche Löschzug Refrath übernahm den Innenangriff über das
Treppenhaus sowie den Außenangriff über die Drehleiter der Feuerwache
Süd. Die hauptamtlichen Kräfte der Wachen Süd und Nord übernahmen die
Brandbekämpfung im Außenangriff über die Drehleiter der Wache Nord
und sicherten das Treppenhaus mit einer Riegelstellung.

Aufgrund der zu erwartenden Einsatzdauer wurde zur Sicherstellung
des Brandschutzes die verwaiste Feuerwache Nord durch Einsatzkräfte
der ehrenamtlichen Löschzüge Stadtmitte und Paffrath/Hand besetzt.
Weiterhin wurde die ehrenamtliche Löschgruppe ebenfalls in Dienst
gestellt, die an der Einsatzstelle in Refrath zur Unterstützung
eingesetzt wurden.

Teile der Dachhaut mussten von der Feuerwehr gewaltsam geöffnet
werden um Glutnester zu erreichen. Verrauchte Bereiche des


Nachbarhauses wurden durch die Feuerwehr mittels Überdrucklüfter
entraucht.

Gegen 14:30 Uhr war das Feuer unter Kontrolle. Die Einsatzstelle
konnte gegen 18:30 Uhr an die Polizei übergeben werden.

An der betroffenen Wohnung entstand erheblicher Sachschaden. Die
Brandwohnung ist vorerst nicht bewohnbar.

Im Verlauf des Einsatzes wurde gegen 14:40 Uhr die
Brandmeldeanlage in einem Objekt im Stadtteil Moitzfeld ausgelöst.
Die Wachbesetzung der Feuerwache Nord übernahm diesen Einsatz. Es
handelte sich glücklicherweise um einen Fehlalarm.

Eingesetzte Einheiten:

LZ Stadtmitte LZ Paffrath/Hand B-Dienst 2 (Einsatzführungsdienst)
A-Dienst (Leitungsdienst) LZ Bensberg Wache Süd LG Schildgen B-Dienst
1 (Einsatzführungsdienst) LZ Refrath Wache Nord

Personalstärke:

15 Hauptamtliche Kräfte 48 Ehrenamtliche Kräfte 6 Rettungsdienst
Sonstige: Polizei

Einsatzleiter: Gerd Haag (A-Dienst)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elmar Schneiders
Telefon: 02202 / 238 - 538
Fax: 02202 / 238 - 419
E-Mail: presse(at)feuerwehr-gl.de
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1938159

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bergisch Gladbach

Ansprechpartner: FW-GL
Stadt: Bergisch Gladbach



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Einzelmeldung aus dem Bodenseekreis
Rettungssanitäter bei Einsatz verletzt
Feuer auf Wertstoffhof - Feuerwehr kämpft mit starker Rauchentwicklung
Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung nach 51-Jähriger aus Stralsund
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 26.06.2019 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn

Alle SOS News von Feuerwehr Bergisch Gladbach

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de