. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

68-Jähriger verletzt - Sattelzugmaschine fährt weiter

24.07.2018 - 09:51 | 1940783



(ots) - Rheda-Wiedenbrück (CK) - Am Montagvormittag
(23.07., 11.45 Uhr) befuhr ein 66-jähriger Mann aus Rheda mit seinem
Pedelec die Ringstraße in Richtung Wiedenbrück. An Kreuzung
Ringstraße/Portlandstraße beabsichtigte er, nach rechts in die
Portlandstraße abzubiegen. In dieser Situation kam dem Pedelecfahrer
auf der Ringstraße eine Sattelzugmaschine entgegen, deren Fahrer nach
rechts in die Portlandstraße abbiegen wollte. Bei diesem Abbiegen
fuhr er in einem weiten Bogen nach rechts und geriet deutlich auf den
Fahrstreifen des 66-Jährigen. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden,
bremste stark ab und stürzte. Dabei verletzte sich der Mann schwer.
Es kam jedoch zu keinem Kontakt mit der dunkelblauen
Sattelzugmaschine.

Der Fahrer des LKW sah den Gestürzten noch an, setzte seine Fahrt
jedoch fort, ohne sich um ihn zu kümmern oder seinen Pflichten als
Unfallverursacher nachzukommen.

Der Mann wurde dabei schwer verletzt. Er begab sich später
selbständig in ein Krankenhaus und informierte dann die Polizei.

Das zuständige Verkehrskommissariat sucht Zeugen. Wer kann Angaben
zu diesem Unfall machen? Wer hat die Sattelzugmaschine gesehen oder
das Kennzeichen erkannt?

Hinweise nimmt die Polizei in Rheda-Wiedenbrück unter der
Telefonnummer 05242 4100-0 entgegen.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizei Gütersloh
Pressestelle Polizei Gütersloh
Telefon: 05241 869 0
E-Mail: pressestelle.guetersloh(at)polizei.nrw.de
Internet: https://guetersloh.polizei.nrw/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nw_gt
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.gt/

Original-Content von: Polizei Gütersloh, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1940783

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei G

Ansprechpartner: POL-GT
Stadt: Gütersloh

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei G

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de