. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Im Auftrag für Die Senatorin für Wissenschaft, Gesundheit

und Verbraucherschutz



Hitzewelle im Bundesland Bremen

Verhaltenshinweise bei hitzigen Temperaturen

25.07.2018 - 10:58 | 1941669



(ots) - Verhaltenshinweise bei hitzigen Temperaturen

Die Hitzewelle hält weiter an. Der Deutsche Wetterdienst weist
darauf hin, dass für den 25. und 26.07.2018 wieder eine starke
Wärmebelastung erwartet wird. Mit einer zusätzlichen Belastung
aufgrund verringerter nächtlicher Abkühlung ist besonders in dicht
bebauten Stadtgebieten des Bundeslandes Bremen zu rechnen. Bei Hitze
sollten einige Hinweise beachtet werden:

- Passen Sie den Tagesablauf der Hitze an: Vermeiden Sie nach
Möglichkeit die Mittagshitze und beschränken Sie Tätigkeiten im
Freien auf die Morgen- und Abendstunden.
- Vermeiden Sie körperliche Belastungen, auch Sport. Wenn Sie
körperlich arbeiten müssen, trinken Sie pro Stunde zwei bis vier
Glas eines kühlen, alkoholfreien Getränks.
- Bleiben Sie draußen nach Möglichkeit im Schatten.
- Tragen Sie einen Sonnenhut und eine Sonnenbrille.
- Benutzen Sie ein Sonnenschutzmittel mit Lichtschutzfaktor 15
oder höher.
- Lassen Sie niemals Kinder oder gesundheitlich geschwächte
Personen in einem geparkten Fahrzeug zurück, auch nicht für
kurze Zeit.
- Trinken Sie reichlich alkoholfreie Getränke - auch ohne Durst:
Wasser, Fruchtsaft.
- Meiden Sie Getränke mit Alkohol oder viel Zucker - sie können
den Körper austrocknen.
- Koffeinhaltige Getränke sollten mit Vorsicht eingenommen werden,
in Einzelfällen kann eine Austrocknung eintreten oder es können
Schlafstörungen auftreten
- Meiden Sie sehr kalte Getränke - sie können zu Magenbeschwerden
führen. Essen Sie möglichst verteilt auf den Tag mehrere kleine,
leichte Mahlzeiten. Bleiben Sie in einem möglichst kühlen Raum.
- Lüften Sie nachts und morgens. Dunkeln Sie die Räume tagsüber
mit Rollläden und Vorhängen ab.


- Verschaffen Sie sich Abkühlung durch eine kühle Dusche oder ein
kühles Bad.
- Tragen Sie leichte, nicht einengende Bekleidung in hellen Farben
(Baumwolle).
- Besonders in Pflegeheimen für ältere Menschen ist es wichtig,
darauf zu achten, dass die Bewohner genügend trinken. Das gilt
auch für die Kleinen. Deshalb wurden Pflegeheime und Kitas von
der Gesundheitsbehörde darauf aufmerksam gemacht.
- Lassen Sie Ihren Hund auf keinen Fall im Auto zurück. Bei Wärme
heizt sich das Innere schnell auf 60 bis 70 ° C auf.

Tagesaktuelle Informationen, ob in Bremen große Hitze zu erwarten
ist, werden vom Deutschen Wetterdienst (www.dwd.de) ausgegeben.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremen
Feuerwehr- und Rettungsleitstelle Bremen
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1941669

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bremen

Ansprechpartner: FW-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
hochwasser,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Bremen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de