. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nr.: 0476--Familienmitglieder bedrohen Polizisten im Einsatz--

25.07.2018 - 13:52 | 1941987



(ots) -

-

Ort: Bremen-Huchting, Schwarmenweg
Zeit: 24.7.18, 15.50 Uhr

Bei einem Polizeieinsatz wurde eine Streifenwagenbesatzung von
mehreren Mitgliedern einer Familie bedroht. Erst als die Beamten den
Schusswaffengebrauch androhten und Verstärkung anforderten, konnten
sie die Situation wieder unter Kontrolle bringen.

Angehörige hatten einen Verwandten leblos in einer Parzelle am
Sodenmattsee gefunden und Rettungskräfte alarmiert. Der Mann hatte
sich augenscheinlich das Leben genommen. Zur weiteren Klärung des
Sachverhaltes wurde der Leichenfundort für anschließende
kriminalpolizeiliche Maßnahmen abgesperrt. Kurze Zeit später
versammelten sich zahlreiche Familienmitglieder an der Parzelle und
umringten die Polizisten. Sie wurden aggressiv und beleidigten die
Beamten. Zahlenmäßig überlegen drängten sich mehrere Verwandte durch
die Absperrung und gelangten so zum Leichenfundort. Dabei
vernichteten sie Spuren und Beweismittel. Damit nicht genug: Einer
der Männer zeigte ein Messer und bedrohte die Polizisten. Erst als
die Polizisten den Gebrauch der Waffe androhten, wich der Angreifer
zurück.

Zwischenzeitlich befanden sich bis zu 70 Personen aus der Familie
und deren Umfeld am Einsatzort. Mit Hilfe von schnellen
Unterstützungskräften, darunter auch Spezialeinsatzkräfte und
Diensthunde, konnten die Tumulte schließlich unter Kontrolle gebracht
werden. Der 28 Jahre alte Angreifer wurde vorläufig festgenommen.
Ermittlungen gegen ihn und weitere Störer unter anderem wegen
Bedrohung, Beleidigung und Widerstand gegen Polizeibeamte wurden
eingeleitet.




Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Bremen
Franka Haedke
Telefon: 0421/362-12114/-115
Fax: 0421/362-3749
pressestelle(at)polizei.bremen.de


http://www.polizei.bremen.de
http://www.polizei-beratung.de

Original-Content von: Polizei Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1941987

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Bremen

Ansprechpartner: POL-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Bremen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de