. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemeldung der Polizeiinspektion Andernach von Freitag, 27.07.2018, 06:00 Uhr bis Sonntag, 29.07.2018, 07:00 Uhr hier: Verkehrsunfälle mit Flucht, Einbruchsdiebstähle

29.07.2018 - 07:41 | 1944069



(ots) - Im o.a. Berichtszeitraum ereigneten sich im
Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Andernach zwölf
Verkehrsunfälle.

Bei einem Verkehrsunfall war der Unfallverursacher alkoholisiert.
Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,86 Promille. Ein
Strafverfahren wurde eingeleitet.

Bei einem Verkehrsunfall entfernte sich der Unfallverursacher
unerlaubt von der Unfallstelle. Daher bittet die Polizeiinspektion
Andernach im folgenden Fall Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet
haben und sachdienliche Hinweise zu den Verursachern oder die
Verursacherfahrzeuge geben können, sich mit hiesiger Dienststelle
unter der Rufnummer 02632/921-0 in Verbindung zu setzen:

Andernach, Parkplatz Güterbahnhof

Am 27.07.2018 zwischen 08:30 Uhr und 10:25 Uhr wurde ein auf dem
Parkplatz "alter Güterbahnhof" abgestellter grauer Audi von einem
vermutlich blauen Fahrzeug an der hinteren linken Fahrzeugecke
beschädigt. Der Fahrer des unfallverursachenden Fahrzeugs verließ die
Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Weiterhin kam es zu zwei Sachbeschädigungen an Kraftfahrzeugen:

Weißenturm, Altestraße

Zwischen dem 27.07.2018, 18:00 Uhr und dem 28.07.2018, 09:15 Uhr
wurde ein am Straßenrand in der Altestraße in Weißenthurm geparkter
Audi von bisher unbekanntem Täter an der rechten Fahrzeugseite
zerkratzt.

Nickenich, Hauptstraße

Am 27.07.2018 zwischen 07:00 Uhr und 07:15 Uhr wurde ein in der
Hauptstraße in Nickenich geparkter Mercedes Benz von bisher
unbekanntem Täter zerkratzt.

Saffig, L123

Vermutlich eine achtlos aus dem Fahrzeug geworfene Zigarettenkippe
verursachte einen Brand an der L123. Der Brand konnte schnell durch
die Feuerwehr gelöscht werden. Für die Löscharbeiten musste die L123


für eine halbe Stunde gesperrt werden. An dieser Stelle wird nochmals
auf die erhöhte Waldbrandgefahr hingewiesen!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Andernach
Wieland, POK
Telefon: 02632/921-0
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de
Homepage der PI Andernach: http://s.rlp.de/Ihy

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz

Telefon: 0261-103-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1944069

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Person vor Disco schwer verletzt-Zeugen gesucht
Aufmerksamer Verkehrsteilnehmer meldet Trunkenheitsfahrt
Trunkenheitsfahrt endet im Straßengraben, LK VG
Verkehrsunfall mit Personenschaden
Telgte-Westbevern. Verkehrsunfall mit drei Schwerverletzten

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de