. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuerwehr Hemer in der Realbrandausbildung

29.07.2018 - 13:14 | 1944327



(ots) -
Eine Brandbekämpfung im Innenangriff realistisch und sicher zu
üben, gestaltet sich für Feuerwehren in der Regel schwer bis
unmöglich. Im holländischen Boxmeer gibt es ein Trainingscenter für
Feuerwehrleute, wo eine spezielle Realbrandausbildung durchgeführt
werden kann. 14 Feuerwehrleute aus Hemer nahmen am Samstag den
14.07.2018 an einer solchen Schulungsmaßnahme teil. Nach einer kurzen
Einweisung ging es für die Feuerwehrmänner in den sogenannten
Brandraum. Dort wurde Holz im vorderen Bereich angezündet und schon
nach kurzer Zeit entwickelte sich ein Vollbrand und der Raum füllte
sich mit heißen Brandgasen. Das Ziel dieser ersten Unterrichtseinheit
lag darin, die persönlichen Einsatzgrenzen und die technischen
Grenzen der Schutzbekleidung kennenzulernen. Nach 20 Minuten
verließen die Feuerwehrleute den Brandraum, um bei einer Reflektion
das Erlebte zu besprechen. In einer weiteren Schulungseinheit wurden
im Anschluss die Vorgehensweise und die Löschtaktik geübt. War früher
die Devise viel hilft viel, so wird heute mit Löschtechnik und
möglichst wenig Wassereinsatz versucht, der Durchzündung und dem
Feuer Herr zu werden. Jeder Teilnehmer konnte hier unter realen
Bedingungen üben, bis er die Technik beherrschte. Am Nachmittag
wurden die Kameraden in Einsatzübungen gefordert und das
Zusammenspiel der einzelnen Trupps im Innenangriff geschult.
Erschöpft aber zufrieden traten die Hemeraner Feuerwehrleute am
späten Nachmittag die Rückfahrt an. Ein besonderer Dank gilt den
Fördervereinen der Löschgruppen Becke und Sundwig sowie des Löschzugs
Deilinghofen, welche die Ausbildungsmaßnahme finanziell unterstützt
und ermöglicht haben.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hemer
Pressestelle
Gerold Vogel
Telefon: 02372/5507-0
Mobil: 0171-5882912


E-Mail: g.vogel(at)hemer.de
http://www.feuerwehr-hemer.de

Original-Content von: Feuerwehr Hemer, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1944327

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hemer

Ansprechpartner: FW Hemer
Stadt: Hemer



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Hemer

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de