. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Gefährlich - Fahrräder verlassen im Gleisbereich gefunden

30.07.2018 - 12:04 | 1944872



(ots) -
Am Samstagmorgen informiert die DB AG die Bundespolizei, weil zwei
Fahrräder im Gleisbereich liegen.

Am Samstag, dem 28.07.2018 gegen 04:30 Uhr informierte ein
Triebfahrzeugführer der MRB die Notfallleitstelle der DB AG, dass auf
der Strecke Zwickau-Chemnitz am Bahnkilometer 81,1
(Straßenüberführung Bernhardstraße) zwei Fahrräder im Gleisbereich
liegen. Ein Schaden beim Durchfahren des betreffenden Bereiches trat
zum Glück nicht ein. Die Notfallleitstelle informierte daraufhin die
Bundespolizeiinspektion Chemnitz über den Sachverhalt.

Die Bundespolizisten stellten am Ereignisort zwei Fahrräder im
Gleisbereich fest. Dabei handelt es sich um ein 24-Zoll Kinderrad der
Marke "Bavaria" und ein 26-Zoll Mountainbike der Marke "NSU". Die
beiden Fahrräder wurden aus dem Gefahrenbereich entfernt und
sichergestellt. Nur durch die schnelle Reaktion aller Beteiligten
konnte ein Schadenseintritt und eine Beeinträchtigung des
Bahnverkehrs verhindert werden.

Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz hat nun die Ermittlungen
wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr (§ 315 StGB)
aufgenommen. Die Bundespolizeiinspektion Chemnitz bittet die
Eigentümer der Fahrräder oder eventuelle Zeugen, die sachdienliche
Hinweise geben können, sich unter der 0371 46150 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Chemnitz
Telefon: 0371 4615 105 oder 0371 4615 117
E-Mail: bpoli.chemnitz.presse(at)polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Chemnitz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1944872

Kontakt-Informationen:
Firma: Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Ansprechpartner: BPOLI C
Stadt: Chemnitz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Warendorf. Nach Verkehrsunfall Wiederstand geleistet
Dorsten: VersuchterÜberfall auf Tankstelle
57-jährige Pedelec-Fahrerin leicht verletzt
Rems-Murr-Kreis: Waiblingen: Brand in einer Produktionshalle
Fahrzeugbrand

Alle SOS News von Bundespolizeiinspektion Chemnitz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de