. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dringender Appell zur Vorsicht beim Grillen

30.07.2018 - 15:21 | 1945288



(ots) - Die Feuerwehr Bremen, der Umweltbetrieb Bremen und
das Bremer Umweltressort und Der Senator für Inneres appellieren an
alle Bremerinnen und Bremer, derzeit äußerste Vorsicht beim Grillen
zu wahren. "Die Böden vor allem in Bremer Parks und auf Bremer
Grünflächen sind knochentrocken. Jeder Funkenflug kann zu schweren
Bränden führen", warnt Feuerwehrchef Karl-Heinz Knorr. Die Bremer
Behörden bitten daher eindringlich, nur fest installierte, gemauerte
Grills oder standfeste Grills zu benutzen. Einweggrills -
insbesondere in Form von Aluminiumschalen direkt auf dem Boden - sind
zur Benutzung auf öffentlichen Flächen untersagt. "Wir wollen den
Menschen nicht den Sommer und den Spaß am Grillen und das Vergnügen
an der frischen Luft nehmen", betont Jens Tittmann, Sprecher des
Bremer Umweltressorts. "Darum richten wir hiermit auch einen Appell
an die Vernunft der Bremerinnen und Bremer, die Grillstelle erst zu
verlassen, wenn die Glut vollständig verloschen ist." Alternativen
wären - insbesondere zu Hause - Elektrogrills, wo es nicht zu
Funkenflug kommen kann. Grundsätzlich ist das Grillen in den Bremer
Parks und Grünanlagen erlaubt, sofern keine anderen Personen
gefährdet oder die Grünanlagen oder ihre Bestandteile und
Einrichtungen beschädigt oder verunreinigt werden. Es ist darauf zu
achten, dass durch die glühende Holzkohle nicht die Grasnarbe
zerstört wird und nach dem Grillen keine Abfälle in der Grünanlage
verbleiben. Das Grillen am Werdersee ist lediglich an den fest
installierten Grillplätzen und auf der Grillwiese erlaubt. Auch das
Grillen unter Baumkronen ist nicht gestattet. Der Gebrauch von
Einweggrills ist untersagt, da diese die Grünflächen beschädigen.
Zudem geht eine besondere Feuergefahr von diesen Grills aus.
Grundsätzlich verboten ist das Grillen im Wald und in Natur- und


Landschaftsschutzgebieten. Die Polizei Bremen fährt vor diesem
Hintergrund ebenfalls vermehrt Streife in allen diesen Gebieten.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Feuerwehr Bremen
Pressestelle
Andreas Desczka
Telefon: 0421 3030 0
E-Mail: pressestelle(at)feuerwehr.bremen.de
Internet: https://www.feuerwehr-bremen.org

Original-Content von: Feuerwehr Bremen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1945288

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bremen

Ansprechpartner: FW-HB
Stadt: Bremen

Keywords (optional):
hochwasser,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Bremen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de