. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zwei Flächenbrände innerhalb kurzer Zeit

31.07.2018 - 18:50 | 1946256



(ots) - Dienstag, 31.07. 2018, 14:26 Uhr, Lohauser
Deich und Stockumer Höfe, Düsseldorf-Stockum

Zwei Flächenbrände in Stockum innerhalb kurzer Zeit wurden durch
die Feuerwehr Düsseldorf und der Feuerwehr der Messe Düsseldorf
schnell gelöscht. Bei beiden Einsätzen wurden keine Personen
verletzt.

Die Meldung zum ersten Flächenbrand ging um 14:26 Uhr bei der
Leitstelle ein. Es wurde ein brennender Grünstreifen auf dem Lohauser
Deich in Höhe des Elbinger Weg gemeldet. Die Leitstelle entsandte
aufgrund der Meldung ein Löschfahrzeug und ein Tanklöschfahrzeug der
Feuerwache Flughafenstraße zum Lohauser Deich. Vor Ort stellte der
Einsatzleiter fest, das circa 400 m² Böschung am Lohauser Deich in
Flammen standen. Es wurden zwei C-Rohre vorgenommen. Nach zwanzig
Minuten war das Feuer aus und der Einsatz beendet.

Um 14:44 Uhr meldete die Sicherheitszentrale der Messe Düsseldorf
der Leitstelle der Feuerwehr Düsseldorf ein weiteres Bodenfeuer.
Diesmal auf dem Gelände zwischen der Messehalle 19 und der
Stadtgärtnerei Düsseldorf, Stockumer Höfe. Der Leitstellendisponent
alarmierte ein Löschfahrzeug der Feuerwache Münsterstraße und ein
Tanklöschfahrzeug der Feuerwache Quirinstraße und den Führungsdienst
der Feuerwache Flughafenstraße zu der gemeldeten Adresse. Kurz darauf
meldeten sich die beiden Fahrzeuge der Feuerwache Flughafenstraße von
dem Einsatz am Lohauser Deich einsatzbereit und wurden von der
Leitstelle ebenfalls zu der gemeldeten Einsatzadresse Stockumer Höfe
dirigiert. Die Feuerwehr der Messe Düsseldorf wurde durch die
Sicherheitszentrale der Messe ebenfalls alarmiert. Es brannte eine
Fläche von ca. 1.000 m². Der Einsatzleiter bildete zwei Abschnitte,
zum einen die Einheiten der Messe-Feuerwehr mit dem Tanklöschfahrzeug
von der Straße Stockumer Höfe. Diese Einheiten bekämpften das Feuer


mit zwei C-Rohren und verhinderten eine Brandausbreitung in Richtung
Halle 19 der Messe. Den zweiten Abschnitt bildeten die Einheiten der
Feuerwachen Münsterstraße und Flughafenstraße auf dem Gelände der
Stadtgärtnerei Düsseldorf. Von dort wurde das Feuer mit 4 C-Rohren
und dem Wasserwerfer des Tanklöschfahrzeugs bekämpft. Eine
Ausbreitung des Feuers auf das weitere Gelände der Stadtgärtnerei
konnte verhindert werden.

Um die Wasserversorgung der auf dem weitläufigen Gelände der
Stadtgärtnerei sicherzustellen, forderte der Einsatzleiter weitere
Kräfte an. Die Wasserversorgung wurde von den alarmierten Kräften der
Löschgruppe Wittlaer aufgebaut. Des Weiteren unterstützen die
freiwilligen Wehrmänner der Löschgruppe Wittlaer die Löschmaßnahmen
mit einem weiteren Tanklöschfahrzeug und 2 C-Rohren.

Nach circa dreieinhalb Stunden war der Einsatz für die 27
Einsatzkräfte der Feuerwehr Düsseldorf und die 14 Einsatzkräfte der
Messe-Feuerwehr beendet.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressedienst Feuerwehr Düsseldorf
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: feuerwehr(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1946256

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Radfahrer mit zuviel Promille
Joggender Polizist meldet verdächtigen Fahrer
Randalierer wurde in eine Polizeizelle verbracht
3 Fahrzeuge kollidieren mit Wildschweinrotte (Landkreis Vorpommern-Rügen)
Rotlichtfahrt führte zur Kontrolle, Fahrerin betrunken

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de