. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

10 Kubikmeter flüssiger Beton ausgetreten, Stauseebogen in Essen-Heisingen gesperrt

01.08.2018 - 14:49 | 1946889



(ots) -
Beim Verfüllen alter Bergwerkschächte in Essen-Heisingen ist am
Vormittag flüssiger Beton ausgetreten. Das Verfüllen erfolgte vom
oberhalb des Stauseebogens gelegenen Holsteinanger im Bereich der
sogenannten "geologischen Wand". Rund 60 Kubikmeter Beton ließ die
Ruhrkohle AG (RAG) allein heute von oben in Hohlräume der 1952
stillgelegten Zeche Voßhegge einbringen, um die Felswand und den
Untergrund zu sichern. In den 80er Jahren des letzten Jahrhunderts
wurde der Stollenmund der Zeche, der im Bereich des Stauseebogens
liegt, neu aufgebaut und mit Gittern und einer zurückliegenden
Betonwand gesichert. Über genau diese Wand ist heute der Beton
ausgetreten und über den Stauseebogen in Richtung der Baustelle für
die neue Kampmannbrücke gelaufen. Bei Kontrollgängen entdeckte ein
Mitarbeiter der RAG das Desaster und leitete sofort erste
Sicherungsmaßnahmen ein, das Verfüllen wurde sofort gestoppt.
Trotzdem liefen rund 10 Kubikmeter des Materials über die Straße in
Richtung neuer Kampmannbrücke, ohne das Landschaftsschutzgebiet oder
die Ruhr bzw. den Baldeneysee zu verschmutzen. Die Feuerwehr
unterstützte die Sicherungsmaßnahmen mit Sandsäcken, Mitarbeiter der
Brückenbaustelle mit einem Radlader. Das aufgenommene Material wird
auf der Brückenbaustelle zwischengelagert. Seit 13.15 Uhr ist die
Straße gereinigt und wieder frei. Verletzt wurde niemand. (MF)




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Essen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Mike Filzen
Telefon: 0201 12-37014
Fax: 0201 12-37921
E-Mail: mike.filzen(at)feuerwehr.essen.de

Original-Content von: Feuerwehr Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1946889

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Essen

Ansprechpartner: FW-E
Stadt: Essen-Heisingen, Stauseebogen, 01.08.2018, 11.20 Uhr



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwere Verletzungen nach Hundebiss
Kennzeichendiebstahl in Prüm
Kalkar - Seit Dienstag vermisster 77-Jähriger tot im Rhein/Waal gefunden
Gemeldeter Kellerbrand in Bremerhaven
190719 Viersen: Zu zweit auf dem Fahrrad, 14jähriger verletzt sich

Alle SOS News von Feuerwehr Essen

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de