. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Unfallfluchten

05.08.2018 - 10:14 | 1949067



(ots) - An diesem Wochenende kam es zu
mehreren Verkehrsunfällen, in deren Verlauf sich die Verursacher
unerlaubt von der Unfallstelle entfernten, ohne sich um den
entstandenen Schaden gekümmert zu haben. So wurden am
Freitagvormittag auf dem Salholfplatz in Lahnstein ein geparkter
Nissan Qashqai und nachmittags im Ahler Weg ein abgestellter Opel
beschädigt. Ebenso kam es auf dem Parkplatz des Globus SB Warenhaus
zum Zusammenstoß beim Einparken. Hier gibt es Hinweise auf einen
älteren blauen Ford Ka als Verursacher.

In Koblenz stellte ein Fahrzeugbesitzer in der
Von-Witzleben-Straße nach seiner Heimkehr aus dem Urlaub an seinem
roten Ford einen massiven Schaden auf der Beifahrerseite fest und
auch hier finden sich keine Mitteilungen oder Hinweise auf den
Verursacher.

In der Nacht zum Samstag kam es gegen 00:30 Uhr zum Verkehrsunfall
in der Karl-Friedrich-Goerdeler Straße, in dessen Verlauf der
verantwortliche Fahrzeugführer einen am Straßenrand geparkten PKW
touchierte und anschließend flüchtete. Das getroffene Fahrzeug wurde
bei dem Aufprall teilweise auf den Gehweg geschoben und war nicht
mehr fahrbereit. Die Ermittlungen dauern an.

Am Samstagmittag wurde gegen 13:45 Uhr ebenfalls ein am
Straßenrand abgestellter PKW von einem vorbeifahrenden Fahrzeug im
Alten Weg in Koblenz Horchheim touchiert. Vorausgegangen war ein
Fahrmanöver des Verursachers, der aufgrund der Enge der Straße und
Gegenverkehrs zurücksetzen und sich hinter dem dabei geschädigten
Fahrzeug einordnen musste. Trotz des hör- und sichtbar entstandenen
Schadens entfernte sich der Fahrzeugführer, ohne sich darum gekümmert
zu haben.

In allen Fällen erbittet die Polizei Lahnstein weitere Hinweise zu
den geflüchteten Fahrzeugen und Personen unter 02621/ 913 - 0.






Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lahnstein
Nordallee 3
56112 Lahnstein
Tel.: 02621/ 913 - 0

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1949067

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Lahnstein und Koblenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de