. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Dienstag 07.08.2018 | 13:12 Uhr | Zur Kaule - Vilkerath | Feuer in Industriebetrieb

07.08.2018 - 22:51 | 1951035



(ots) -
Um 13:12 wurden die Einheiten aus Vilkerath, Overath, Heiligenhaus
und Marialinden sowie der Einsatzleitwagen aus Steinenbrück zu einem
vermeintlichen Dachstuhlbrand nach Vilkerath gerufen.

Bereits auf der Anfahrt zeichnete sich den ersten Kräften eine
deutliche, dunkle Rauchentwicklung aus dem Industriegebiet ab. In
einem Industriebetrieb ist es an einem Härteofen zu einem Feuer
gekommen. Die Belegschaft hatte sich bereits vor Eintreffen der
Feuerwehr in Sicherheit bringen können - Personen oder Einsatzkräfte
sind glücklicherweise nicht zu Schaden gekommen.

Im weiteren Verlauf wurde die Alarmstufe von "Feuer 4" auf
"Stadtalarm" angehoben und weitere Einheiten aus Steinenbrück und
Immekeppel hinzugezogen.

Durch einen direkt zu Beginn massiv eingeleiteten und in der Folge
effektiven Löschwassereinsatz im Innen- und Außenangriff sowie über
das Wenderohr der Drehleiter konnte Einsatzleiter Stadtbrandinspektor
Heiko Schmitt bereit um 14:14 "Feuer in Griff" melden.

Aufgrund der enormen Außentemperaturen von über 35 Grad, waren
insgesamt 11 Trupps unter schwerem Atemschutz nötig, um im Anschluss
einzelne Glutnester abzulöschen und ein Wiederaufflammen zu
verhindern.

Die betroffene Firma versorgte die rund 60 Einsatzkräfte während
des Einsatzes mit Getränken - hierfür ein herzliches Dankeschön.
Weiterhin waren an der Einsatzstelle: ein zusätzliches
Tanklöschfahrzeug der Feuerwehr Bergisch Gladbach für eine
Schaummittelreserve, welche nicht mehr eingesetzt werden musste, der
Kreisbrandmeister des Rhein.-Berg.-Kreises Wolfgang Weiden mit seinem
Stellvertreter Ralf Etzler, der Rettungsdienst mit Rettungswagen und
Notarzt, die Polizei, die untere Wasserbehörde, die Stadtwerke
Overath sowie der Aggerverband.

Gegen ca. 17:00 Uhr konnten die Einsatzkräfte wieder einrücken.






Rückfragen bitte an:

Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath
Pressestelle
Ansprechpartner
Marco Bücheler
0151-26410708
E-Mail: presse(at)feuerwehr-ov.de
http://www.feuerwehroverath.de/

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1951035

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath

Ansprechpartner: FW Overath
Stadt: Overath



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Herten: E-Klasse Mercedes vom Dr.-Klausener-Weg gestohlen
Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Hamminkeln: Folgemeldung 2: Gemeinsame Presseerklärung von Staatsanwaltschaft Duisburg und Polizei: Feuer im Saunaclub - Polizei sucht Brandstifter
(UL) Dietenheim - Einbruch in Firma / Unbekannte machten Montagnacht in Dietenheim Beute auf einem Firmengelände.
Zeugenaufruf zu einer Verkehrsunfallflucht in Hoya

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr der Stadt Overath

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de