. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Hambrücken - Unerlaubtes Lagerfeuer trotz Waldbrandgefahr entfacht - Feuerwehr muss anrücken

08.08.2018 - 09:35 | 1951149



(ots) - Ein unerlaubtes und aufgrund der hohen
Waldbrandgefahr verbotenes Lagerfeuer beschäftigte bereits in der
Nacht auf Freitag die Freiwillige Feuerwehr Hambrücken. Unbekannte
entfachten bei der Grillhütte verbotenerweise ein Lagerfeuer und
entfernten sich danach, ohne sich weiter darum zu kümmern. Die
Feuerwehr musste anrücken.

In der Nacht auf Freitag, den 03. August 2018 bemerkte ein
Polizeibeamter, der gerade von seiner Schicht nach Hause fuhr, gegen
kurz nach 1.30 Uhr einen Feuerschein bei der Grillhütte. Dort
angekommen, konnte er ein verlassenes Lagerfeuer vorfinden.

Aufgrund der Gefahr, dass sich das Lagerfeuer durch Funkenflug
ausbreiten und so verheerende Folgen haben könnte, verständigte er
sofort die Kollegen des Polizeireviers Philippsburg.

Daraufhin wurde die Führungsgruppe der Feuerwehr Hambrücken von
der ILS Karlsruhe zur Erkundung der Lage hinzualarmiert. Das
Lagerfeuer brannte beim Eintreffen in voller Ausdehnung. Fatalerweise
hatten die Unbekannten zusätzlich noch einen Querbalken über die
Feuerstelle gelegt, so dass jederzeit damit zu rechnen war, dass ein
Funken auf den angrenzenden Wald überspringen konnte.

Die Führungsgruppe der Feuerwehr löschte das Feuer und beendete
den Einsatz, als von einer weiteren Gefahr nicht mehr auszugehen war.
Die Führungsgruppe der Feuerwehr Hambrücken war unter der Leitung von
Kommandant Klaus Scheuermann mit einem Löschfahrzeug vor Ort. Ebenso
vor Ort, war eine Streifenwagenbesatzung des Polizeireviers
Philippsburg.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe
Pressesprecher
Fabian Geier
Telefon: 0721 / 936 840 40
E-Mail: feuerwehr.pressestelle.kfvka1(at)gmx.de
Internet: http://www.kfv-ka.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1951149

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

Ansprechpartner: FW-KA
Stadt: Hambrücken



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Gullydeckel entfernt
Zwei Motorradfahrer bei Verkehrsunfall schwer verletzt
Verkehrsunfall mit verletzter Person und hohem Sachschaden
Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person und hohen Sachschaden in 17419 Ahlbeck (LK VG)
Körperliche Auseinandersetzung zwischen zwei Personen in 17213 Malchow

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de