. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kassel: Täterpärchen dringt mit Ablenkungstrick in Wohnhaus ein; Polizei sucht Zeugen

10.08.2018 - 13:37 | 1953140



(ots) - Ein Anfang 20 Jahre altes Täterpärchen stieg mit
einem Ablenkungstrick am gestrigen Donnerstagmorgen in das Wohnhaus
einer Seniorin im Kasseler Stadtteil Bettenhausen ein. Während die
junge Frau die Rentnerin im Vorgarten mit Fragen ablenkte, stieg ihr
etwa gleichaltriger Komplize ins Schlafzimmer ein und durchwühlte
sämtliche Schränke und Kommoden. Ob er dabei etwas erbeutete, konnte
bislang noch nicht durch das Opfer genau angegeben werden.

Wie die am Tatort eingesetzten Beamten des Polizeireviers Ost
berichten, ereignete sich die Tat gegen 8 Uhr. Die unbekannte Täterin
sprach ihr Opfer im Vorgarten des Einfamilienhauses in der
Heidenkopfstraße in gebrochenem Deutsch an und stellte Fragen über in
der Nähe liegenden Schulen und Busverbindungen. Nach Beendigung des
Gesprächs ging die junge Frau in Richtung Birkenweg / Eschenweg und
die Seniorin in den hinteren Bereich ihres Grundstücks. Dort traf sie
auf der Terrasse einen jungen Mann an. Mit einer fadenscheinigen
Begründung gab dieser ebenfalls in gebrochenem Deutsch vor, ein Haus
in der Nachbarschaft zu suchen. Als die Rentnerin schließlich ihr
Schlafzimmer betrat, bemerkte sie die auf dem Boden verteilten
Kleidungsstücke und die offenstehenden Schubladen sowie Türen. Erst
da war ihr bewusst geworden, dass sie offenbar Opfer eines
Ablenkungstricks geworden war und verständigte die Polizei. Gegenüber
den Beamte gab sie an, ihr Fenster zum Lüften offenstehen gelassen zu
haben.

Das Täterpärchen wird wie folgt beschrieben: Beide haben
südländische Erscheinungen und seien etwa Anfang 20 Jahre alt.
Während die Frau etwa 1,60 Meter groß und schwarze, lange Haare trug,
soll der Mann knapp 1,70 Meter groß gewesen sein und sehr kurze,
schwarze Haare gehabt haben. Zur Bekleidung konnte sie nur vage
Angaben machen: Die Frau trug Turnschuhe, der Mann eine dunkle, lange


Hose.

Nun bitten die mit den weiteren Ermittlungen betrauten Beamten des
für Einbrüche zuständigen K21/22 der Kasseler Kripo Zeugen, die
verdächtige Beobachtungen gemacht haben und weitere Hinweise auf das
Täterpärchen geben können, sich unter der Telefonnummer 0561 - 9100
bei der Kasseler Polizei zu melden.

Torsten Werner Pressesprecher Tel.: 0561 - 910 1020




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: 0561/910 10 20 bis 23
Fax: 0561/910 10 25
E-Mail: poea.ppnh(at)polizei.hessen.de

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: 0561-910-0
E-Mail: ppnh(at)polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen - Kassel, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1953140

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-KS
Stadt: Kassel

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Norden - Polizei sucht mutmaßliche Täter
181016-7-K Drei Festnahmen nach versuchtem Einbruch - Polizeihubschrauber im Einsatz
Versuchter Einbruch in Verbrauchermarkt
Einbrecher in Fredelsloh unterwegs - Northeimer Polizei sucht Zeugen
Osnabrück - Maschinen und Werkzeuge bei Einbruch erbeutet

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de