. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wetter - Löschwichtel erhalten eigenes Fahrzeug

16.08.2018 - 12:06 | 1956867



(ots) -
Anfang August 2018 war es endlich soweit. Die Löschwichtel der
Feuerwehr Wetter (Ruhr) erhielten ihr eigenes Fahrzeug. Nach der
Ausschreibung im Dezember 2017 und der gut sieben monatigen
Ausbauzeit konnte das Fahrzeug im Beisein von Sponsoren, Mitgliedern
der Kinderfeuerwehr und dessen Betreuern durch Bürgermeister Frank
Hasenberg an den Leiter der Freiwilligen Feuerwehr, Ralf Tonetti,
übergeben werden.

Das Fahrzeug wurde zu 80 % durch das Land NRW und zu 10 % durch
die Sparkasse Gevelsberg-Wetter gefördert, sodass durch die Kommune
lediglich 10 % an Eigenmitteln aufgebracht werden mussten. Nur
aufgrund dessen war es überhaupt möglich, die Löschwichtel mit einem
eigenen Transporter auszustatten.

Alina Stoltenhoff, stv. Leiterin der Kinderfeuerwehr, erklärt,
dass dieser Transporter u.a. für gemeinschaftliche Ausflüge der
Löschwichtel gedacht sei.

Da dieses Fahrzeug auch durch die Jugendfeuerwehr genutzt werden
kann, wurde dieses in der letzten Woche schon in den hohen Norden,
zum Sommerzeltlager der Jugendfeuerwehr nach Flensburg, eingesetzt.

Aufgrund der Vorgaben des Landes, dass das Fahrzeug auch mit einer
mobilen Blaulichtanlage sowie Digitalfunk ausgestattet sein muss,
kann dieses auch als Ersatzeinsatzfahrzeug genutzt werden.

Stationiert wird das Fahrzeug, bis zum Gerätehausneubau in Esborn,
an der Feuer- und Rettungswache im Schöntal.

Zum Abschluss noch einige Daten zum Fahrzeug:

Der Renault Trafic Grand Combi Expression 2,9 t bietet Platz für
neun Personen. Da es in erster Linie das Fahrzeug der Kinderfeuerwehr
ist, wurde natürlich auf eine kindgerechte Ausstattung und hohe
Sicherheit wert gelegt. Dazu gehören z.B. sieben Kindersitze,
Warnwesten in Kindergröße und eine feste Kofferraumabtrennung.
Weiterhin ist der Kofferraum großzügig gestaltet, sodass dort


allerhand Materialien für die Kinderfeuerwehr transportiert werden
können.

Zusätzlich wurde darauf geachtet, dass das Fahrzeug eine niedrige
Einstiegshöhe aufweist und voll klimatisiert ist. Damit die
Parkplatzsuche bei Ausflügen nicht zum Hindernis wird, ist die
Fahrzeughöhe so bemessen das in jedes Parkhaus eingefahren werden
kann.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Wetter (Ruhr)
Patric Poblotzki
Telefon: 0173-5132151
E-Mail: webmaster(at)feuerwehrwetter.de
www.feuerwehrwetter.de

Original-Content von: Feuerwehr Wetter (Ruhr), übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1956867

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Ansprechpartner: FW-EN
Stadt: Wetter (Ruhr)



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Feuerwehr Wetter (Ruhr)

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de