. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

(UL) Ulm - Nach Pokalspiel: Polizei zieht Bilanz / Nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen die Eintracht Frankfurt zieht die Polizei eine positive Bilanz.

18.08.2018 - 19:45 | 1958297



(ots) - Wie berichtet waren mehrere hundert Polizeibeamte im
Einsatz, um für die Sicherheit in Ulm und rund um das Ulmer
Donaustadion zu sorgen. Das ist ihnen auch gelungen, denn nur
vereinzelt musste die Polizei einschreiten. Dennoch war es nach
Ansicht der Polizei wichtig, mit so vielen Kräften da zu sein: "Wir
haben den Fans gezeigt, dass uns die Sicherheit wichtig ist und wir
keine Gewalt dulden", sagte Leitender Polizeidirektor Josef Veser,
der Einsatzleiter der Polizei. Das Spiel war zuvor als Risiko-Spiel
eingestuft worden. Denn das Aufeinandertreffen von Gewalt suchenden
Anhängern der beiden Mannschaften war nicht auszuschließen. "Mit der
guten Vorbereitung zusammen mit unseren Partnern und unseren
Polizeikräften ist uns die Trennung der Fans gut gelungen", so Veser
weiter. Dennoch ermitteln die Beamten gegen einen Fan wegen einer
Beleidigung, gegen einen zweiten wegen einer Körperverletzung gegen
eine Ordner. Gegen zwei weitere ermittelt die Polizei, weil sie
Pyrotechnik gezündet haben. Einen Besucher des Spiels musste die
Polizei wegen seiner Trunkenheit in Gewahrsam nehmen. "Die Fans haben
ihren Teil dazu betragen, dass das Spiel so störungsfrei verlief. Bei
ihnen stand der Sport erkennbar im Vordergrund", lobte Veser. So
stelle sich die Polizei das Verhalten der Fans immer vor.

++++++++++++++

Wolfgang Jürgens, Tel. 0731/188-1111




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ulm
Telefon: 0731 188-0
E-Mail: ulm.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ulm, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1958297

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-UL
Stadt: Ulm

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Baden-Baden - Alkoholisiert umhergeirrt
Fahrzeugteile gestohlen - In Wohnung eingebrochen
Einbrecher stehlen Schmuck und Bargeld - Zeugen gesucht!
Darmstadt: Bespuckt und geschlagen / Streit unter jungen Frauen gerät außer Kontrolle / Zeugen gesucht
Drogen aus Amsterdam
Zollhund "Ike" wird fündig


Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de