. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brandstiftungen in Spantekow

20.08.2018 - 01:29 | 1958769



(ots) - Am heutigen Tag, den 19.08.18, in den Abendstunden
wurde nahe der Ortschaft Spantekow der Brand einer Heumiete gemeldet.
Hier brannten unter einem Schleppdach gelagerte 300 Heuballen. Trotz
des schnellen Einsatzes der Freiwilligen Feuerwehren Spantekow,
Neuenkirchen, Dennin, Drewelow, Bresewitz, Rebelow und Japenzin
brannten die 300 Heuballen unter Aufsicht kontrolliert nieder. Es
entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Durch die
starke Rauchentwicklung war der Verkehr der näheren Umgebung
beeinträchtigt. Um weitere Gefahren auszuschließen richtete die
Freiwillige Feuerwehr Spantekow eine Nachtwache ein. Eine
Selbstentzündung ist ersten Ermittlungen zufolge auszuschließen, so
dass von vorsätzlicher Brandstiftung ausgegangen werden muss. Der
Kriminaldauerdienst aus Anklam führte vor Ort die Ermittlungen und
war zur Spurensuche eingesetzt. Die Ermittlungen dauern gegenwärtig
an und die Polizei bittet die Bevölkerung um Mithilfe. Zeugen, die
Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich an die
Einsatzleitstelle Neubrandenburg unter 0395/5582-2224, die
Internetwache der Landespolizei M-V unter www.polizei.mvnet.de oder
aber jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

Im Auftrag Thomas-Michael Neumann, Kriminalhauptkommissar,
Polizeipräsidium, Einsatzleitstelle, Polizeiführer vom Dienst




Rückfragen zu den Bürozeiten bitte an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg(at)polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de


Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende an:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst


Telefon: 0395/5582-2223
Fax: 0395/5582-2026

Auf Twitter: (at)Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1958769

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-NB
Stadt: Anklam

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressemeldungen für den Bereich Vechta
Unfallflucht
Unfallflucht auf der Münsterstraße
Verdacht des Drogenhandels: Polizei stellt Kokain sicher
Mutmaßlichen Dieb auf frischer Tat ertappt

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de