. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Edenkoben - Unfallflucht

22.08.2018 - 08:30 | 1960627



(ots) -
Bei kleineren Sachschäden reicht es aus, einen Zettel an der
Windschutzscheibe zu hinterlassen? Das denkt irrtümlicherweise fast
jeder Autofahrer. Das hatte sich auch eine 52-jährige
Fahrzeugführerin am vergangenen Dienstag (21.08.2018, zwischen 14 Uhr
und 16.30 Uhr) gedacht, als sie auf dem Paul-Gillet-Parkplatz gegen
ein geparkten PKW stieß, einen Zettel mit Name und Handy-Nummer
hinterließ und anschließend weiterfuhr. Jetzt hat sie sich eine
Strafanzeige wegen Unfallflucht eingehandelt. Die Polizei rät: "Wer
merkt, dass etwas passiert ist, muss sicherstellen, dass der
Geschädigte benachrichtigt wird. Auch bei einem Parkrempler! Noch
einfacher: Die Polizei verständigen, die den Schaden aufnimmt und
anschließend den Halter verständigt."




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Edenkoben
Michael Baron

Telefon: 06323 955 120
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1960627

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Landau

Ansprechpartner: POL-PDLD
Stadt: Edenkoben

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Weitergesteuerte Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Einsatz: Landkreis Karlsruhe, Karlsruhe-Rappenwört, Rhein-km 358,000 - Schiffsunfall auf dem Rhein -
Unfallflucht in Sarstedt
Fusion - Polizei zieht positives Fazit zum ersten Anreisetag
Unfall am 0-Punkt in Sarstedt fordert zwei Leichtverletzte
Schiffsunfall auf dem Rhein - 76189 Karlsruhe-Rappenwört, Rhein-km 358,000 (Landkreis Karlsruhe)

Alle SOS News von Polizeidirektion Landau

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de