. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Familienstreitigkeiten endeten mit einer Wohnungsverweisung

26.08.2018 - 06:39 | 1963065



(ots) - Am Samstagnacht meldete sich eine Zeugin und teilte
Streitigkeiten innerhalb einer Familie auf der Weststraße mit. Nach
bisherigen Ermittlungen kam es während einer Autofahrt zu
Streitigkeiten zwischen einem Ehepaar. Nach Angaben der geschädigten
Ehefrau (23) wurde sie mehrfach von ihrem Mann (28) geschlagen. Der
Mann habe sie dann mit den beiden kleinen Kindern ( 2 Jahre und 10
Monate ) auf der Weststraße abgesetzt und habe sich mit dem Pkw
entfernt.

Mehrere anwesende Passanten , darunter auch die Zeugin, wurden auf
die Frau mit ihren beiden Kindern aufmerksam.

Plötzlich wäre der Ehemann wieder aufgetaucht und habe aggressiv
reagiert. Er wurde aber von den Passanten an weiteren Handlungen
gegenüber seiner Familie abgehalten und entfernte sich anschließend
mit seinem Pkw.

Nach der Sachverhaltsaufnahme wurde die Wohnung der Familie
aufgesucht. Gegen den Täter wurde eine Wohnungsverweisung und ein
10-tägiges Rückkehrverbot ausgesprochen. Außerdem erwartet ihn eine
Anzeige wegen Körperverletzung.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen

Telefon: 02331 986-0

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1963065

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Feuer in metallverarbeitendem Betrieb
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 17.06.2019 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn
Mitteilung zum Stand der Ermittlungen wegen des Mordes zum Nachteil des
Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke

Altenbach/Schriesheim, Rhein-Neckar-Kreis: Mehrere Verletzte nach Unfall auf der Landesstraße 596a, Rettungshubschrauber im Einsatz, Erstmeldung
Meldungen aus dem Bdenseekreis

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de