. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Waldshut-Tiengen (2 Meldungen): Brand eines Ofens in einem Gewerbebetrieb - keine Verletzten / Gestürzter Mountainbikefahrer - Einsatz von Bergwacht und Rettungsdienst

30.08.2018 - 11:38 | 1966270



(ots) - Waldshut-Tiengen/Waldshut: Brand eines Ofens in
einem Gewerbebetrieb - keine Verletzten

In einem Gewerbebetrieb in Waldshut brannte am Mittwochabend ein
Ofen. Drei Mitarbeiter kamen vorsorglich ins Krankenhaus. Gegen 23:15
Uhr wurde der Brand des Ofens bemerkt, der in den Produktionsablauf
der Firma eingebunden ist. Nach ersten eigenen Löschversuchen
bemerkte man, dass sich das Feuer auf die Lüftung ausgebreitet hatte
und verständigte die Feuerwehr. Die Feuerwehr löschte den Brand und
demontierte den betroffenen Ofen samt Lüftung. Drei Personen, die an
den Löschversuchen beteiligt waren, kamen zur Untersuchung ins
Krankenhaus. Der Verdacht auf eine mögliche Rauchgasvergiftung
bestätigte sich nicht. Sie konnten das Krankenhaus wieder verlassen.
Die genaue Schadenshöhe ist nicht bekannt. Die Ermittlungen zur
Brandursache dauern an.

Waldshut-Tiengen/Tiengen: Gestürzter Mountainbikefahrer - Einsatz
von Bergwacht und Rettungsdienst

Mit leichten Verletzungen überstand ein Mountainbikefahrer einen
Sturz auf einem Feldweg im Waldgebiet oberhalb von Detzeln am
Mittwoch. Gegen 17:10 Uhr konnte der 37-jährige noch selbst den
Notruf wählen. Er sei gestürzt, als er den Weg bergab befuhr und sei
nun an Kopf und Schulter verletzt. Er selbst konnte nicht genau
sagen, wo er sich befand. Über zwei andere Mountainbikefahrer konnte
sein genauer Standort lokalisiert werden. Der Radler wurde ins
Krankenhaus gebracht. Nach ersten Untersuchungen zog er sich keine
schwerwiegenden Verletzungen zu. Neben dem Rettungsdienst war auch
die Bergwacht im Einsatz.




Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 077841 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/



Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1966270

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-FR
Stadt: Freiburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de