. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Trunkenheitsfahrt endet mit Beinahunfall

03.09.2018 - 13:54 | 1968783



(ots) - Am Sonntagmorgen ist der 24-jährige Fahrer
eines Hyundai beinahe mit einem Streifenwagen zusammengeprallt. Eine
Polizeistreife befuhr um 07.15 Uhr die Aachener Straße stadteinwärts,
als den Beamten der weiße Hyundai aus Richtung Sandradstraße entgegen
kam. Der Fahrer fuhr dabei aus zunächst unerklärlichen Gründen in den
Gegenverkehr und direkt auf den Streifenwagen zu. Da die
Streifenwagenbesatzung aufgrund parkender Autos nicht ausweichen
konnte, führte der fahrende Beamte sofort eine Vollbremsung durch. Im
letzten Augenblick, nur noch wenige Meter vor dem Streifenwagen,
bemerkte der Hyundai-Fahrer offenbar sein Fehlverhalten und lenkte
das Fahrzeug abrupt nach rechts. Dadurch konnte ein
Frontalzusammenprall in letzter Sekunde verhindert werden. Die
Beamten wendeten und nahmen die Verfolgung auf. Sie konnten den
24-Jährigen auf der Barbarossastraße anhalten und kontrollieren.
Dabei stellten sie sofort starken Alkoholgeruch fest. Der
Mönchengladbacher zeigte deutliche Ausfallerscheinungen und ein mit
ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von 1,78 Promille.
Der Mann wurde mit zur Wache genommen, wo ihm eine Blutprobe
entnommen wurde. Die Beamten stellten seinen Führerschein sicher und
leiteten ein Strafverfahren wegen Gefährlichen Eingriffs in den
Straßenverkehr ein. (ha)




Rückfragen von Journalisten bitte an:

Polizei Mönchengladbach
Pressestelle

Telefon: 02161/29 10 222
Fax: 02161/29 10 229
E-Mail: pressestelle.moenchengladbach(at)polizei.nrw.de
https://moenchengladbach.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1968783

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei M

Ansprechpartner: POL-MG
Stadt: Mönchengladbach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei M

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de