. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Innenstadt: Demonstrationen weitgehend friedlich

03.09.2018 - 21:42 | 1969093



(ots) - Mit 1500 Gegendemonstranten haben die Duisburger
heute Abend am Bahnhof weit mehr auf die Straße gebracht als PEGIDA.
Es kamen gerade 55 Rechte auf dem Bahnhofsvorplatz zusammen. Gegen
die lautstarken "Nazis raus"-Rufe kam die kleine Gruppe auch mit
Lautsprechern nicht an. Gegen 20:20 Uhr zogen die PEGIDA-Teilnehmer
über den Bürgersteig der Mercatorstraße in Richtung Wittekindstraße.
Etwa 100 zum Teil Vermummte versuchten, den Zug an der Einmündung
Fürstenstraße anzugreifen. Die Polizei musste hier Pfefferspray und
den Einsatzmehrzweckstock einsetzen. Es flogen Regenschirme und
mindestens ein Pkw ist beschädigt worden. Gegen 21:00 Uhr war der
Aufzug und gegen 21:15 Uhr waren die Demonstrationen beendet.




Rückfragen bitte an:

Polizei Duisburg
- Pressestelle -
Polizeipräsidium Duisburg
Telefon: 0203/2801046
Fax: 0203/2801049

Original-Content von: Polizei Duisburg, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1969093

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Duisburg

Ansprechpartner: POL-DU
Stadt: Duisburg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Oberstein. Einbruchsdiebstahl bei den Abfallwirtschaftsbetrieben
Vier Verletzte bei Verkehrsunfall
Fahrradfahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt - Ratingen- 1912059
Rauenberg (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerer Verkehrsunfall auf der B3, drei Verletzte Personen.
Gefährlicher Eingriff in den Straßenverkehr -Zeugen gesucht -

Alle SOS News von Polizei Duisburg

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de