. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Graben-Neudorf - Brand einer Farbmischanlage in Laborbereich sorgt für Großeinsatz der Feuerwehr

04.09.2018 - 05:07 | 1969113



(ots) - Ein Brand in einem Betrieb für Lacke und
Farben in der Sophienstraße in Graben-Neudorf sorgte in der Nacht auf
Dienstag für einen Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und
Polizei.

Gegen 02.02 Uhr wurde zunächst ein Abteilungsalarm der
Freiwilligen Feuerwehr Graben-Neudorf zu einer automatischen
Brandmeldeanlage in einen Betrieb für Lacke und Farben in die
Sophienstraße alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war
zunächst keine Rauchentwicklung erkennbar. Erst während der Erkundung
waren Flammen hinter den Fenstern im 1. OG zu sehen.

Aufgrund dieser Lage ließ der Einsatzleiter das Alarmstichwort
erhöhen und forderte weitere Einsatzkräfte von den Feuerwehren
Graben-Neudorf und Linkenheim-Hochstetten an.

Der Brand an einer Farbmischanlage war in einem Laborraum mit
Maschinen und einer Pulverlakierkabine ausgebrochen. Im hinteren
Bereich des Gebäudes befinden sich das Prüflabor und das Stocklager,
in welchem Versuche durchgeführt werden. Im Brandraum selbst befanden
sich keine Chemikalien.

Die Feuerwehr ging daraufhin mit zwei Trupps unter Atemschutz in
den Brandraum vor und konnten das Feuer mit einem C-Rohr rasch
löschen. Durch den Brand kam es im kompletten ersten Obergeschoss zu
einer starken beißenden Rauchentwicklung. Parallel hierzu wurde der
Dachbereich von außen über die Drehleiter der Feuerwehr
Linkenheim-Hochstetten kontrolliert.

Da zunächst nicht klar war, ob durch den Brand möglicherweise
giftige oder ätzende Stoffe freigesetzt wurden, zog man gemeinsam mit
der Polizei, welche mit 10 Beamten an der Einsatzstelle waren, eine
mögliche Evakuierung der umliegenden Wohnhäuser in Betracht. Während
der Nachlöscharbeiten wurde dann jedoch klar, dass zu keiner Zeit
eine Gefahr bestand und sich der Brand in keinem der Versuchsräume


ausbreitete.

Gegen 03.43 Uhr meldete der Einsatzleiter "Feuer schwarz" und es
konnte mit den Belüftungsmaßnahmen begonnen werden. Aufgrund des
Brandes haben im Objekt 14 von 25 Rauchmelder ausgelöst, woraufhin
das komplette Areal durch die Feuerwehr nachkontrolliert wurde.

Die Freiwilligen Feuerwehren Graben-Neudorf und
Linkenheim-Hochstetten waren mit 60 Einsatzkräften unter der Leitung
des Einsatzleiters Horst Blank bis in die frühen Morgenstunden im
Einsatz. Der Rettungsdienst war mit 15 Einsatzkräften unter der
Leitung des organisatorischen Leiters Stefan Sebold vor Ort. Das DRK
Graben-Neudorf versorgte alle Einsatzkräfte mit Wasser und heißen
Getränken. Der Stellvertretende Bürgermeister von Graben-Neudorf
Karl-Heinz Kling machte sich vor Ort ein Bild von der Einsatzstelle.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe
Pressesprecher
Fabian Geier
Telefon: 0721 / 936 840 40
E-Mail: feuerwehr.pressestelle.kfvka1(at)gmx.de
Internet: http://www.kfv-ka.de

Original-Content von: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1969113

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

Ansprechpartner: FW-KA
Stadt: Graben-Neudorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 15.10.2019
Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der BAB 7
Leimen-St. Ilgen (Rhein-Neckar-Kreis): Schwerer Verkehrsunfall mit 3 beteiligten Fahrzeugen und 3 leicht verletzten Personen
LKW-Unfall auf der A1 - Vollsperrung in Richtung Bremen
Pkw kommt von der Fahrbahn ab - Beifahrerin tödlich und Fahrer schwer verletzt, LK MSE

Alle SOS News von Kreisfeuerwehrverband Landkreis Karlsruhe

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de