. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Personen nach Verkehrsunfall auf der B 194 verletzt

04.09.2018 - 11:19 | 1969405



(ots) - Heute Morgen (04.09.2018), gegen
06:40 Uhr, ereignete sich auf der B 194 zwischen Steinhagen und
Negast ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Pkw. Ein Fahrzeug
wurde derart verformt, sodass eine verletzte Person durch die
Kameraden der Feuerwehr befreit werden musste.

Der 61-jährige Fahrer eines Pkw Renault wollte ein Grundstück an
der B 194 verlassen und auf die Bundesstraße einbiegen. Dabei
missachtete er offenbar die Vorfahrt des aus Richtung Stralsund
kommenden Pkw Audi (Fahrer 28 Jahre), sodass es zur Kollision kam.
Der Fahrzeugführer des Renaults musste von den Kameraden der
Freiwilligen Feuerwehr aus dem Pkw befreit werden. Beide Pkw-Fahrer
wurden zum Teil schwer verletzt und sind durch die Rettungskräfte in
ein Stralsunder Krankenhaus gefahren worden.

An den Pkw Audi und Renault ist ein Gesamtschaden von etwa 30.000
Euro entstanden.

Die Vollsperrung der Fahrbahn zur Versorgung der Verletzten und
zur Unfallaufnahme dauerte zunächst etwa eine halbe Stunde an. In der
Folge musste die Straße für eine weitere Stunde halbseitig gesperrt
bleiben, bis die Bergung der Pkw durch ein Abschleppunternehmen
abgeschlossen war. Seit 08:30 Uhr kann die B 194 wieder in beide
Richtungen ohne Einschränkungen befahren werden.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund(at)polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1969405

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Stralsund

Ansprechpartner: POL-HST
Stadt: B 194/Steinhagen/Negast

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Fahrscheinautomat in Eschborn demoliert - Bundespolizei sucht Zeugen
Auto in Lagerhalle ausgebrannt
Unfälle auf der B104 - Autofahrer kommen von der Straße ab
Waldtierjagd in der Kleinstadt
Recyclingfirma erneut im Visier von Einbrechern

Alle SOS News von Polizeiinspektion Stralsund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de