. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Feuer in Imbiss in einem Wohn- und Geschäftshaus im Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach

04.09.2018 - 11:59 | 1969448



(ots) -
Die Feuer- und Rettungsleitstelle des Rheinisch-Bergischen Kreises
wurde heute Morgen um 9:26 Uhr von mehreren Anrufern per Notruf 112
über ein Feuer in einem Imbiss an der Bertram-Blank-Straße im
Stadtteil Refrath von Bergisch Gladbach informiert.

Die Leitstelle entsandte aufgrund der Meldung umgehend die beiden
hauptamtlich besetzten Feuerwachen Süd und Nord, die ehrenamtlichen
Löschzüge Refrath und Bensberg, den Einsatzführungsdienst (B-Dienst)
sowie den Rettungsdienst der Feuerwehr Bergisch Gladbach an die
Einsatzstelle.

Bei Eintreffen der ersten Einheit quoll starker, schwarzer Rauch
aus einem Imbiss im Erdgeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses an
der Bertram-Blank-Straße Ecke Peter-Bürling-Platz.

Die Erkundung ergab, dass es im Innern des Imbisses zu einem Feuer
gekommen war. Der Besitzer des Imbisses machte die Einsatzkräfte
darauf aufmerksam, dass sich noch Gasflaschen in dem Imbiss befinden.
Das Gebäude wurde durch die Feuerwehr zum Schutz der Bewohner geräumt
und die Einsatzstelle abgesperrt. Parallel wurde mit der
Brandbekämpfung im Innern des Imbisses begonnen. Ein anliegender
Treppenraum musste durch die Feuerwehr gesichert werden. Ein
Schreibwarengeschäft wurde durch eindringenden Rauch in
Mitleidenschaft gezogen.

Eine männliche Person aus dem Schreibwarenladen musste aufgrund
des Brandrauches durch den Rettungsdienst behandelt und in ein
örtliches Krankenhaus verbracht werden.

Im Verlauf des Einsatzes wurden weitere Kräfte aus dem Tagesdienst
an die Einsatzstelle nachalarmiert sowie der ehrenamtliche Löschzug
Paffrath/Hand zur Wachbesetzung der verwaisten Feuerwache Nord in
Dienst gestellt.

Die Löscharbeiten zeigten schnell Wirkung. Zwei von den insgesamt
6 im Imbiss gelagerten Gasflaschen wurden mit Flammen beaufschlagt


und die Sicherheitseinrichtung ließ die Gasflaschen mit
Flammenbildung "abblasen". Die Gasflaschen wurden durch die
Einsatzkräfte brennend ins Freie verbracht und soweit gekühlt, dass
keine Gefahr mehr von ihnen ausgehen konnte.

Der Imbiss wurde durch das Feuer total zerstört. Durch den
schnellen Einsatz der Feuerwehr konnte eine Brandausbreitung
verhindert werden. Die anliegenden Wohnungen und Geschäftsräume
wurden kontrolliert und sind voraussichtlich weiterhin nutzbar.

Die Kollegen der Polizei sowie der Stördienst der GEW RheinEnergie
unterstützten die Einsatzkräfte der Feuerwehr. Der A-Dienst
(Leitungsdienst) der Feuerwehr Bergisch Gladbach machte sich vor Ort
ein Bild von der Lage.

Der Einsatz konnte gegen 11:00 Uhr beendet werden.

Ereignis:

Ort: Bergisch Gladbach - Refrath
Datum: 04.09.2018
Zeit: 09:26
Lage: Feuer in Imbiss in einem Wohn- und Geschäftshaus

Folgen:

Schwerverletzte: 1

Eingesetzte Einheiten:

- A-Dienst (Leitungsdienst)
- LZ Paffrath/Hand
- LZ Refrath
- Wache Nord
- B-Dienst 1 (Einsatzführungsdienst)
- Rettungsdienst
- Wache Süd
- B-Dienst 2 (Einsatzführungsdienst)
- LZ Bensberg

Personalstärke:

19 Hauptamtliche Kräfte 27 Ehrenamtliche Kräfte 4 Rettungsdienst
Sonstige: Polizei, GEW RheinEnergie

Einsatzleiter: Walter Tillenkamp




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Bergisch Gladbach
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Elmar Schneiders
Telefon: 02202 / 238 - 538
Fax: 02202 / 238 - 419
E-Mail: presse(at)feuerwehr-gl.de
www.feuerwehr-gl.de
Twitter: www.twitter.com/feuerwehrgl
Facebook: www.facebook.com/feuerwehrgl

Original-Content von: Feuerwehr Bergisch Gladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1969448

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Bergisch Gladbach

Ansprechpartner: FW-GL
Stadt: Bergisch Gladbach



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Erste Hilfe bei Kindern
Übung im Bahnhof Singen: Bundespolizei, Zoll und Eidgenössische Zollverwaltung ziehen positive Bilanz
Nächtlicher Wohnungsbrand mit einem Schwerverletzten
190718-1-K/DN Terrorgefahr - Polizei Köln durchsucht Wohnungen in Düren und Köln
Spezialeinheit im Einsatz

Fahrraddieb auf frischer Tat betroffen - Besitzer gesucht

Alle SOS News von Feuerwehr Bergisch Gladbach

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de