. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

180905 - 841 Frankfurt/Siegen/Haiger: Hartnäckigkeit der Fahnder zahlt sich aus

05.09.2018 - 13:40 | 1970353



(ots) - (ka) Nicht locker ließen zivile Polizeibeamte
aus Frankfurt und verfolgten zwei verdächtige Frauen vom Frankfurter
Stadtgebiet über Siegen (NRW) bis zurück nach Hessen, wo sie
schließlich in Haiger-Niederroßbach einen Trickbetrug begingen.

Den Beamten fielen die beiden, ihnen nicht unbekannten, Frauen in
der Frankfurter Innenstadt auf und sie nahmen die Fahndung auf. Als
die Frauen am Dienstagmorgen mit dem Zug nach Siegen fuhren, folgten
ihnen die Frankfurter Fahnder. Eine der beiden Frauen blieb in einem
Lokal in Siegen, während die Zweite mit einem Taxi nach
Haiger-Niederroßbach in die Hardtwaldstraße fuhr.

Dort beging die 21-jährige Betrügerin, gegen 14.00 Uhr, einen
sogenannten "Enkeltrick". Die 21-Jährige telefonierte zunächst mit
dem 89-Jährigen und holte anschließend einen Umschlag mit mehreren
tausend Euro von dem Geschädigten ab. Auf frischer Tat ertappt,
nahmen die Beamten die 21-Jährige auf dem Weg zurück zum Taxi fest.
Fast zeitgleich klickten bei ihrer 16-jährigen Komplizin in Siegen
die Handschellen.

Anschließend überstellten die Frankfurter Polizisten die beiden
Tatverdächtigen an die Kriminalpolizei in Dillenburg, welche die
Ermittlungen in diesem Fall führt. Heute werden die Frauen in Limburg
dem Haftrichter vorgeführt.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009
E-Mail: pressestelle.ppffm(at)polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm


 
 
 

Original-Content von: Polizeipräsidium Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1970353

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-F
Stadt: Frankfurt

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Castrop-Rauxel: Radlerin bei Unfall leicht verletzt
Radfahrer wird von Pkw erfasst (Au)
Sassenberg. Schwarzer BMW X1 gestohlen
Celle - Polizei angelt Entenküken aus Gulli
Rems-Murr-Kreis: Diebstahl, Unfälle, Sachbeschädigungen, Einbruch u.a.

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de