. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

LK Schwäbisch Hall: Schwerverletzte jugendliche Motorradfahrerin, Verkehrsunfälle und Unfallfluchten; Fahrraddiebstahl

11.09.2018 - 09:26 | 1973944



(ots) - Crailsheim: Jugendliche Motorradfahrerin schwer
verletzt

Die 17-jährige Fahrerin eines Leichtkraftrades wurde bei einem
Verkehrsunfall am Montagmittag schwer verletzt. Gegen 12.45 Uhr wurde
ihr von einem 80-jährigen Mercedes-Fahrer die Vorfahrt nicht gewährt,
als dieser vom Hammersbachweg nach links in den Pamiersring einfuhr.
Die Zweiradfahrerin wurde an der Unfallstelle durch den
Rettungsdienst erstversorgt und anschließend zur weiteren Versorgung
ins Krankenhaus eingeliefert. Die Unfallschäden an den beiden
Fahrzeugen wurden auf zusammen etwa 7000 Euro geschätzt.

Crailsheim: Aufgefahren, drei Autos kaputt

In der Haller Straße wurden bei einem Auffahrunfall am
Montagnachmittag drei Pkw beschädigt. Alle drei Fahrzeuge waren
stadteinwärts unterwegs, als der Vorausfahrende gegen 17.45 Uhr
aufgrund stockenden Verkehrs anhalten musste. Ein 19-jähriger
Autofahrer fuhr als letzte der drei auf das mittlere Fahrzeug auf und
schob es noch auf den Vordermann. Der Schaden, den er dabei
verursachte wurde vor Ort auf etwa 4500 Euro geschätzt.

Fichtenau: Reh tot

Ein totes Reh und rund 1000 Euro Sachschaden waren das Ergebnis
eines Unfalls in der Nacht von Montag auf Dienstag. Gegen 23.20 Uhr
trat das Tier auf den Gemeindeverbindungsweg zwischen Wildenstein und
Unterdeufstetten, wo es vom Opel eines 57-Jährigen Fahrers erfasst
wurde.

Kreßberg: Abgedrängt und abgehauen

Ein 16 Jahre alter Leichtkraftradfahrer zeigte am Montagabend bei
der Polizei an, dass er auf der Landesstraße 2218 einen Unfall hatte,
der von einem nicht bekannten Pkw-Fahrer verursacht wurde. Nach
seiner Schilderung war er in Richtung Neustädtlein unterwegs, als er
gegen 17 Uhr von einem Pkw überholt worden sei. Da der Pkw in zu
geringem Abstand an ihm vorbeifuhr, habe er ausweichen müssen, sei in


die angrenzende Wiese gefahren und gestürzt. Der Jugendliche blieb
unverletzt, am Zweirad entstand Schaden von etwa 1000 Euro. Die
Polizei sucht Zeugen des Vorgangs und den Fahrer eines schwarzen Pkw.
Hinweise werden unter Telefon 07951/4800 entgegen genommen.

Crailsheim: Fahrrad entwendet

Ein in der Wilhelm-Frank-Straße abgestelltes Fahrrad der Marke
Bulls wurde entwendet. Das schwarz-grüne Herrenrad stand zwischen
Sonntagnachmittag und Montagmittag vor einer Haustüre im
Fahrradständer, sein Fehlen wurde gegen 13 Uhr entdeckt. Die Polizei
in Crailsheim nimmt unter Telefon 07951/4800 Hinweise zur Tat und zum
Verbleib des Rades entgegen.

Crailsheim: Unfall beim Einfahren

Auf rund 5000 Euro schätzte die Polizei den Schaden an zwei Pkw,
die am Montagmittag in einem Unfall auf der Schönebürgstraße
verwickelt waren. Der 30-jährige Fahrer eines VW Golfs fuhr gegen
12.45 Uhr aus einem Parkplatz auf die Straße ein und übersah einen
BMW Mini.

Schwäbisch Hall: Zu weit links

Im Steinbeisweg streiften sich am Montagvormittag im
Begegnungsverkehr zwei Pkw. Die hinzugerufene Polizei stellte fest,
dass die 80-jährige Fahrerin eines Pkw Daimler Chryslers, in Richtung
Daimlerstraße fahrend, ihren Fahrstreifen nicht eingehalten hatte und
so den Unfall verursachte. Der Schaden an den Fahrzeugen wurde vor
Ort auf etwa 3500 Euro geschätzt.

Schwäbisch Hall: Ohne Fremdeinwirkung gestürzt

Eher leichte Verletzungen zog sich am Montagnachmittag die 75
Jahre alte Fahrerin eines Elektrorollers zu, als sie gegen 17.25 Uhr
in der Crailsheimer Straße stürzte. Die Polizei stellte anschließend
fest, dass der Sturz selbstverursacht war.

Schwäbisch Hall: Unfallflucht

Auf rund 1000 Euro schätzte die Polizei den Schaden, den ein
unfallflüchtiger Fahrzeugführer am Montag an einem geparkten Pkw Audi
zurückließ. Der Audi stand zwischen sieben Uhr und 14.40 Uhr am
Fahrbahnrand des Steinbeisweges. Anhand des gesicherten Spurenbildes
geht die Polizei derzeit davon aus, dass der Unfallverursacher
vermutlich mit einem Lkw unterwegs war. Die Polizei in Schwäbisch
Hall nimmt dazu unter Telefon 0791/4000 entsprechende Hinweise
entgegen.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe(at)polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1973944

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-AA
Stadt: LK SHA

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sassenberg - Einbruch in Einfamilienhaus
Ennigerloh - Blutproben nach Alleinunfall
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Konz
Darmstadt OT Kranichstein - Mieter bei Zimmerbrand leicht verletzt
Feuer und Sturm

Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de