. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Brandmeldeanlage schlägt Alarm im Kaufhaus - Brand in Elektroverteilung schnell gelöscht

11.09.2018 - 14:59 | 1974475



(ots) - Dienstag, 11. September 2018, 12.54 Uhr,
Liesegangstraße, Stadtmitte

Die automatische Brandmeldeanlage in einem Kaufhaus hat am
Dienstagmittag Alarm geschlagen. Durch ein Feuer in der
Elektroverteilung der Haushaltgeräteabteilung war die vierte Etage
beim Eintreffen der Feuerwehr verraucht. Durch die Löschmaßnahmen der
Mitarbeiter war der Entstehungsbrand schnell gelöscht. Nach Abschluss
der Lüftungsarbeiten konnte das Kaufhaus wieder öffnen. Es kamen
keine Menschen zu schaden.

Kurz, nachdem am Mittag die Brandmeldeanlage eines Kaufhauses in
Stadtmitte die Feuerwehr auf den Plan gerufen hatte, meldeten
Mitarbeiter des Warenhauses, dass die vierte Etage verraucht sei.
Daraufhin alarmierte der Leitstellen Disponent weitere Feuerwehr- und
Rettungsdiensteinheiten zur Liesegangstraße.

Beim Eintreffen der ersten Einheit der Feuerwache Hüttenstraße
hatten bereits alle Mitarbeiter und Kunden das Gebäude verlassen.
Durch Angestellte wurden bereits erste Löschversuche an einer
brennenden Elektroverteilung unternommen. Sofort entsendete der
Einsatzleiter einen Löschtrupp in das gemeldete Stockwerk um den
Brand genauer zu lokalisieren. Durch die frühen Löschmaßnahmen der
Mitarbeiter waren die Flammen bereits komplett erloschen.

Da die vierte Etage verraucht war, musste über die hausinterne
Entrauchungsanlage das Gebäude von dem giftigen Qualm befreit werden,
sodass das nach rund 60 Minuten das Gebäude wieder für den
Kundeverkehr geöffnet werden konnte. Die betroffene Abteilung im
vierten Stockwerk musste allerdings erst mal geschlossen bleiben.

Durch die frühzeitige Alarmierung der automatischen
Brandmeldeanlage, die damit verbundene Evakuierung des Gebäudes und
das Zusammenspiel mit den schnellen Löschmaßnahmen des geschulten
Personals vor Ort, haben in dem Fall hier einen größeren Schaden


verhindert.

Die genaue Schadenssumme kann derzeit nicht bestimmt werden. Die
Feuerwehr Düsseldorf war mit 54 Einsatzkräften für rund 60 Minuten
vor Ort gewesen.




Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Düsseldorf
Pressesprecher
Christopher Schuster
Telefon: 0211.8920180
E-Mail: christopher.schuster(at)duesseldorf.de
http://www.feuerwehr-duesseldorf.de

Original-Content von: Feuerwehr Düsseldorf, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1974475

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr D

Ansprechpartner: FW-D
Stadt: Düsseldorf



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Beckum - zwei Personen leicht verletzt nach Verkehrsunfall
Einzelmeldung aus dem Landkreis Ravensburg
Verkehrsunfall mit Personenschaden in Waren
Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
Unna - 2. Brief mit verdächtigem Inhalt aufgetaucht - Analysiertes Pulver auch hier ungefährlich

Alle SOS News von Feuerwehr D

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de