. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Notbremsung durch Bus mit Schulkindern, Feuerwehr Hamburg versorgt mehrere Verletzte

11.09.2018 - 16:33 | 1974584



(ots) - Hamburg Heimfeld, Notfall Massenanfall von
Verletzten (NOTFMANV 10), 11.09.2018, 15:00 Uhr, Grumbrechtstrasse

Eine gemischte Gruppe aus 3. und 4. Klasse der Grundschule
Grumbrechtstrasse befand sich mit einem Doppeldeckerbus auf dem Weg
vom Schulschwimmen zurück zur Schule, als der Busfahrer gegen 14:10
Uhr aus bislang ungeklärter Ursache heftig bremsen musste. Die 35
Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 8 und 10 Jahren, sowie
drei Erwachsene wurden durcheinander geschleudert, aber zunächst
nicht ersichtlich verletzt. Die Schülerinnen und Schüler wurden an
der Schule abgesetzt und begaben sich zum Mittag. Kurz vor 15:00 Uhr
klagte eine Schülerin über Kopfschmerzen, dann eine weitere über
Unwohlsein und Nackenschmerzen. Über den Notruf 112 wurde der Vorfall
der Rettungsleitstelle der Feuerwehr Hamburg gemeldet. Aufgrund des
Meldebildes wurde sofort die Alarmstufe "Massenafall von Verletzten"
ausgelöst, ein Großaufgebot an Rettungskräften zu der Grundschule in
der Grumbrechtstrasse entsandt. Vor Ort wurden alle 38 Betroffenen,
35 Kinder und drei Erwachsene, von Notfallsanitätern der Feuerwehr
Hamburg und von Notärzten gesichtet und versorgt. 5 Kinder und ein
Lehrer wurden aufgrund der Sichtungergebnisse zur weiteren
Unterschung und Behandlung mit dem Feuerwehr-Großraumrettungswagen in
ein Notfallkrankenhaus befördert. Alle anderen konnten in die Obhut
ihrer Eltern entlassen werden. Die Polizei ermittelt die genaue
Unfallursache. Der Einsatz der Feuerwehr Hamburg dauerte über zwei
Stunden.

Eingesetzte Kräfte: 1 Löschzug der Berufsfeuerwehr, 2
Führungsdienste (A-Dienst, B-Dienst), 6 Rettungswagen, 2
Notarzteinsatzfahrzeuge, 1 Grossraumrettungswagen, 1 Gerätewagen
MANV, 1 Leitender Notarzt, 1 Organisatoriacher Leiter Rettungsdienst,
1 Pressesprecher, insgesamt 40 Einsatzkräfte






Rückfragen bitte an:

Feuerwehr Hamburg
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Jan Ole Unger
Telefon: 040/42851-4022
E-Mail: presse(at)feuerwehr.hamburg.de
http://www.feuerwehr.hamburg.de

Original-Content von: Feuerwehr Hamburg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1974584

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr Hamburg

Ansprechpartner: FW-HH
Stadt: Hamburg



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zum Pressebericht Nr. 200 vom 19.07.2019
Kradfahrer verliert in einer Kurve die Kontrolleüber sein Motorrad
33-jährige Frau in Neustrelitz ausgeraubt
31-jährige aus Neustrelitz vermisst
Spielzeugpistole löst Polizeieinsatz aus

Alle SOS News von Feuerwehr Hamburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de