. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Schwerer Verkehrsunfall auf B49 - 2 Tote und 5 Schwerverletzte

20.09.2018 - 19:02 | 1981142



(ots) - Am Donnerstagmittag gegen 14:00 Uhr ereignete
sich auf der B 49 zwischen dem Ortsausgang Dieblich und der
Autobahnbrücke unmittelbar hinter der Abfahrt zum Nettomarkt ein
folgenschwerer Verkehrsunfall an dem vier Pkw beteiligt waren. EIn
Pkw Mercedes eines Ehepaars aus Schweden und dahinter ein Audi mit
zwei Männern aus Koblenz und Bendorf fuhren auf der B 49 in Richtung
Cochem. Diesen kam ein Rentnerehepaar aus Berlin in ihrem weißen Golf
und dahinter eine Koblenzerin in einem Polo entgegen. Aus bislang
ungeklärter Ursache kommt der Berliner Golf von seiner Fahrbahnspur
ab und fährt nach links über die Linksabbiegerspur hinweg auf die
Gegenfahrspur in die Seite des schwedischen Pkws und kollidiert
anschließend frontal mit dem Audi. Der schwedische Mercedes kommt
durch den Anstoß ins Schleudern und schleudert seinerseits in den
Polo der Koblenzerin. Die beiden Berliner können nur noch tot aus
ihrem Fahrzeug geborgen werden. Der Fahrer des Audi wird
lebensgefährlich verletzt, sein Beifahrer sowie die Insassen der
beiden anderen Autos werden schwerverletzt in Koblenzer Krankenhäuser
verbracht. 1 Rettungshubschrauber, 5 Rettungswagen sowie mehrere
Notärzte waren im Einsatz. Ebenso die Feuerwehren Dieblich und Kobern
, der Org-Leiter und die Notfallseelsorge. Die B 49 war über 3
Stunden voll gesperrt. Ein Gutachter wurde mit der
Unfallrekonstruktion beauftragt. Alle vier Pkw waren nicht mehr
fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf
über 50.000 Euro geschätzt.




Rückfragen bitte an:

Polizeiwache Brodenbach
Telefon: 02605/9802-1520
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1981142

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Dieblich

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de