ProSOS

ProSOS - Portal fuer Sicherheit, Rettung und Schutz

 

Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende vom 21.09.2018 - 23.09.2018

ID: 1982960

(ots) - Verkehrsereignisse

Im Berichtszeitraum ereigneten sich insgesamt 7 Verkehrsunfälle.
Verletzt wurde hierbei niemand.

Die Polizei Andernach führte am 21.09.2018 zwischen 11:30 Uhr -
15:00 Uhr in Weißenthurm stationär Verkehrskontrollen (Schwerpunkt
"Nutzung von Mobiltelefonen") durch. Hierbei wurden mehrere Handy -
und Gurtverstöße festgestellt.

Am 23.09.2018 gegen 02:25 Uhr erhielt ein stark alkoholisierter 28
jähriger Mann aufgrund seines Fehlverhaltens zunächst einen
Platzverweis für die Kirmes in Mülheim-Kärlich. Als er sich einige
Meter von den Einsatzkräften entfernt hatte, schnappte er sich trotz
ausdrücklich erteiltem Verbot sein Fahrrad und fuhr in
Schlangenlinien davon. Im Rahmen der Nacheile konnte der Mann dann
gestellt werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Da der Mann
keinen festen Wohnsitz in Deutschland hatte, wurde eine
Sicherheitsleistung zur Sicherung des Strafverfahrens einbehalten.

Sonstiges

Am Freitag dem 21.09.2018 kam es gegen 10:00 Uhr zu einem
Wohnhausbrand in Andernach. In der Straße In der Wassergall kam es
aus bislang unbekannter Ursache zu einer Brandausbreitung an einer
Gebäudeseite an welcher auch Holzlatten/Bodenbeläge gelagert wurden.
Das Feuer griff im weiteren Verlauf auf eine Papiermülltonne über.
Hierdurch entstand Sachschaden an der Außenfassade. Verletzt wurde
niemand.

Im Rahmen einer Personenkontrolle konnten am Freitag dem
21.09.2018 gegen 14:00 Uhr in der Breite Straße in Andernach bei
einem 15 jährigem aus Neuwied diverse Betäubungsmittel in kleineren
Mengen aufgefunden werden. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde
gegen den Jugendlichen eingeleitet.

Am 22.09.2018 gegen 06:40 Uhr zerkratzte ein 21 jähriger Mann aus
Andernach im Ortsteil Namedy beim Vorbeigehen einen am Fahrbahnrand




abgestellten PKW. In diesem saß allerdings zu diesem Zeitpunkt der
Eigentümer des Fahrzeugs, welcher den Übeltäter kurzerhand bis zum
Eintreffen der Polizei festhalten konnte. Es wurde ein
Strafverfahren gegen den merklich alkoholisierten Mann eingeleitet.




Polizeiinspektion Andernach
Telefon: 02632/ 921-0

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell


Themen in diesem Fachartikel:


Unternehmensinformation / Kurzprofil:
drucken  als PDF  an Freund senden   Zwei Einbrüche in Rönsahl  +++ Erpressungsversuch im Bürgerbusch - Hund vertreibt Angreifer +++
Bereitgestellt von Benutzer: ots
Datum: 24.09.2018 - 11:14 Uhr
Sprache: Deutsch
News-ID 1982960
Anzahl Zeichen: 0

Kontakt-Informationen:
Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt:

Andernach



Kategorie:

Polizeimeldungen



Dieser Fachartikel wurde bisher 0 mal aufgerufen.


Der Fachartikel mit dem Titel:
" Pressebericht der PI Andernach für das Wochenende vom 21.09.2018 - 23.09.2018"
steht unter der journalistisch-redaktionellen Verantwortung von

Polizeidirektion Koblenz (Nachricht senden)

Beachten Sie bitte die weiteren Informationen zum Haftungsauschluß (gemäß TMG - TeleMedianGesetz) und dem Datenschutz (gemäß der DSGVO).

Verkehrsunfallflucht - BMW gesucht ...

In der Nacht von Samstag 25.07. auf Sonntag 26.07. fuhr ein bislang noch unbekannter Pkw die L 117 von der A 48 kommend in Richtung Kobern-Gondorf. Auf einer gerade in der Gefällstrecke kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß in ...

Alle Meldungen von Polizeidirektion Koblenz