. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mainz, Frau wird nach Versammlung angegriffen, Kriminalpolizei ermittelt

26.09.2018 - 16:10 | 1985117



(ots) - Am Samstag den 22.09.2018 fand vor dem Hauptbahnhof
in Mainz eine Versammlung mit zwei Gegenversammlungen statt. Nach
Beendigung der Versammlung wurde eine 56-jährige ehemalige
Versammlungsteilnehmerin auf dem Weg zu ihrem Auto in der
Parcusstraße von einer männlichen Person getreten und zu Boden
geworfen. Die Geschädigte fiel hierbei auf die Fahrbahn der
Parcusstraße. Ein herankommender PKW musste abbremsen, so dass ein
Zusammenstoß verhindert werden konnte. Da es zu keinem Zusammenstoß
kam, setzte das Fahrzeug sein Fahrt im Anschluss fort. Im Rahmen der
Versammlung war die Geschädigte bereits durch einen
Gegendemonstranten beleidigt worden. Der Täter flüchte im Anschluss
an den körperlichen Übergriff mit zwei weiteren männlichen Personen
in Richtung Innenstadt. Die Geschädigte wurde durch den Angriff
leicht verletzt. Ein Zusammenhang zwischen der Teilnahme an der
Versammlung und dem späteren Angriff kann derzeit nicht
ausgeschlossen werden.

In diesem Zusammenhang wird in den sozialen Medien von einem
vermeintlichen "Mordanschlag" gesprochen. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt
der Ermittlungen geht die Kriminalpolizei Mainz von einer
gefährlichen Körperverletzung und Beleidigung aus.




Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mainz
Pressestelle

Telefon: 06131-65-3011 / 3012 / 3013
E-Mail: ppmainz.presse(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pp.mainz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1985117

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeipr

Ansprechpartner: POL-PPMZ
Stadt: Mainz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Mannheim-Schönau: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf B44
Alpen - tödlich verletzte Person bei Verkehrsunfall
Tabakgeschäft überfallen
Einbruch in Wohnung
Person angeblich von Kennedybrücke in den Rhein gesprungen!
Feuerwehr Bonn sucht mit mehreren Booten.


Alle SOS News von Polizeipr

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de