. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Mann nach Missbrauch von Notrufen und Beleidigung in Gewahrsam genommen

27.09.2018 - 08:16 | 1985243



(ots) - Am Mittwoch, 26.09.2018, kam es zu einer
Ingewahrsamnahme auf der Altenhagener Straße. Bereits gegen 15:10 Uhr
fiel ein 30-Jähriger nach einer Körperverletzung auf. Er drang in der
Friedensstraße in die Wohnung einer Frau ein und schlug diese nach
ersten Ermittlungen mehrfach. Anschließend flüchtete der Mann. Wenige
Stunden später, gegen 19:00 Uhr, gingen mehrere Anrufe über ein Handy
und eine Telefonzelle bei der Polizeileitstelle ein. Immer wieder
beleidigte eine männliche Person die Beamten und blockierte die
Leitung für wichtige Notrufe. Da der Leitstelle die Position der
Telefonzelle angezeigt wird, war der 30-Jährige schnell gefunden. Es
handelte sich bei dem Alkoholisierten um den Schläger. Die Beamten
nahmen den Mann in Gewahrsam. Der Hagener muss jetzt mit zwei
Anzeigen rechnen.




Rückfragen bitte an:

Polizei Hagen
Sebastian Hirschberg
Telefon: 02331/986 15 12
Fax: 02331/986 15 19
E-Mail: pressestelle.hagen(at)polizei.nrw.de

http://www.polizei.nrw.de/hagen/
https://www.facebook.com/Polizei.NRW.HA
https://twitter.com/polizei_nrw_ha

Original-Content von: Polizei Hagen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1985243

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Hagen

Ansprechpartner: POL-HA
Stadt: Hagen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Autofahrer zu schnell, betrunken und ohne Führerschein unterwegs
Bahnhof Erkrath: 18-Jährige überfallen und ausgeraubt - Erkrath - 1906093
Marl: Auffahrunfall
Breitnau - angebliche Unfallflucht verwandelt sich
Landkreis Schwäbisch Hall: Mehrere Unfälle

Alle SOS News von Polizei Hagen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de