. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Großübung in Birgden - Feuerwehr retten Bewohner aus brennendem Haus

28.09.2018 - 06:00 | 1985905



(ots) -
Der Löschzug 2 der Feuerwehr Gangelt hatte vor Kurzem die
Gelegenheit, eine realistische Einsatzübung in Birgden durchzuführen.
Hierbei galt es, mehrere Personen aus einem brennenden Wohnhaus zu
retten.

Für die Verantwortlichen der Feuerwehr ist es nicht immer einfach,
Übungsobjekte zu finden, in denen die Einsatzkräfte unter
realistischen Bedingungen üben können. Die Sanierung eines
Einfamilienhauses an der Barbarastraße in Birgden bot hierbei eine
tolle Gelegenheit, um die Leistungsfähigkeit der Wehr zu testen. Die
Einsatzkräfte des Löschzuges 2 sowie die Drehleiterbesatzung der
Feuerwehr Gangelt wurden abends gegen 19:30 Uhr zu einem
Wohnhausbrand in Birgden alarmiert. Bereits bei Eintreffen der ersten
Einsatzkräfte der Löscheinheit Birgden drang dichter Rauch aus den
Fenstern eines Einfamilienhauses an der Barbarastraße. Zugführer
Klaus-Peter Beumers hatte hierbei für ein realistisches Szenario
gesorgt. Eine Nebelmaschine simulierte den Brandrauch und der
Eigentümer des Hauses stand hektisch winkend am Fenster des
Obergeschosses. Unter den kritischen Augen des Leiters der Feuerwehr
Gangelt Günter Paulzen wurde schnell und präzise eine Menschenrettung
eingeleitet. Hierbei kam neben einer tragbaren Leiter auch die
Drehleiter der Feuerwehr Gangelt zum Einsatz. Hand in Hand arbeiteten
dabei die Einheiten Birgden, Schierwaldenrath, Kreuzrath sowie die
Drehleiterbesatzung zusammen und hatten die Lage schnell im Griff. So
hatten Zugführer Klaus-Peter Beumers und der Leiter der Feuerwehr
Gangelt Günter Paulzen bei der anschließenden Manöverkritik nur
wenige Verbesserungspunkte.

Der Lösch- und Hilfeleistungszug 2 der Feuerwehr Gangelt ist
insbesondere für die Ortsteile Birgden, Kreuzrath und
Schierwaldenrath zuständig. Besondere Einsatzziele im Gebiet des Zug


2 sind vor allem die Grundschule in Birgden, Wohneinrichtungen für
behinderte Menschen, ein Gewerbegebiet und die Zugstrecke einer
historischen Eisenbahn. Der Lösch- und Hilfeleistungszug 2 steht
unter der Leitung von Brandoberinspektor Klaus-Peter Beumers.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Freiwillige Feuerwehr Gangelt
Pressestelle
BOI Oliver Thelen
Telefon: +49 151-25124098
E-Mail: oliver.thelen(at)feuerwehr-gangelt.de
Internet: www.feuerwehr-gangelt.de
Twitter: https://twitter.com/FWGangelt
Facebook: https://www.facebook.com/feuerwehrgangelt

Original-Content von: Freiwillige Feuerwehr Gangelt, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1985905

Kontakt-Informationen:
Firma: Freiwillige Feuerwehr Gangelt

Ansprechpartner: FW Gangelt
Stadt: Gangelt/Birgden



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Hochfeld: Kabeldiebe erwischt
Südlohn-Oeding - Fahrzeuge und Werkzeug gestohlen
Neudorf-Süd: Taxifahrer mit Schusswaffe bedroht - Zeugen gesucht
Bundespolizei am Flughafen Köln/Bonn unter neuer Leitung
Südlohn-Oeding - In Firma eingebrochen

Alle SOS News von Freiwillige Feuerwehr Gangelt

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de