. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Kriminalpolizei ermittelt nach mutmaßlichem, versuchtem Sexualdelikt auf Schulweg

28.09.2018 - 13:54 | 1986355



(ots) - 45326 E-Altenessen / 45327 E-Katernberg: Heute
Morgen (28. September, 7:15 Uhr) meldete sich ein 25-jähriger Essener
beim Notruf der Polizei. Er gab an, einen Mann (32) festzuhalten, der
seine Tochter auf dem Schulweg mehrfach angesprochen habe.
Polizeibeamte aus der Wache Altenessen fuhren sofort zu dem Essener,
der sich auf einem Spielplatz an der Rahmstraße aufhielt. Der
25-jährige Essener gab vor Ort an, dass er seine Tochter heute Morgen
auf dem Weg zur Schule an der Rahmstraße begleitet habe. Sie habe ihm
in Vorfeld berichtet, dass ein fremder Mann auf einem Fahrrad sie
angesprochen habe. Auf dem Spielplatz sei der Tochter der 32-Jährige
aufgefallen, der sie am gestrigen Tag und zirka zwei Wochen zuvor auf
dem Schulweg angesprochen hatte. Daraufhin hielt der 25-Jährige den
Mann fest und alarmierte die Polizei. Der Vater schilderte den
Beamten während der Anzeigenaufnahme die zwei zuvor erlebten Vorfälle
der Tochter, die noch nicht angezeigt wurden. Der 32-Jährige soll das
Mädchen an den vorherigen Tagen gefragt haben, ob er ihren Po
berühren darf. Am gestrigen Tag soll er dann versucht haben, dass
Mädchen unter einem Vorwand in seine Wohnung locken zu wollen. In
beiden Fällen verhielt sich das Mädchen richtig und begab sich zur
Schule und informierte die Eltern. In seiner Vernehmung gab der
ebenfalls aus Essen stammende Mann an, dass er in der Vergangenheit
mit seinem Rad durch Altenessen und Katernberg unterwegs gewesen sei
und Kinder angesprochen habe. Er gab an, dass er die Kinder nur habe
testen wollen. Sollten sie auf seine Fragen eingehen, so würde er sie
in die Obhut der Eltern, der Schule oder der Polizei geben.

Die Kriminalpolizei prüft Berichte aus den Stadtteilen, bei denen
der Mann mit seinem Rad aufgefallen sein könnte. Ein ähnlicher
Vorfall wurde der Polizei im Juni berichtet. (ChWi)






Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1986355

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Sachstand zur Vermisstensuche im Bereich Wißmannsdorf - Person weiterhin nicht gefunden
Randalierer am Bahnhof landet in der Gewahrsamszelle
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 22.10.2019 mit einem Bericht aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn
LK Wesermarsch: Kontrollen auf der B211 und B212 im Zuständigkeitsbereich der Polizei Brake
++Friedliche Demonstrationen gegen Agrarpolitik in den Landkreisen Verden und Osterholz++

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de