. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nach Verkehrsunfall geflüchtet - Zeugen gesucht

29.09.2018 - 16:31 | 1986752



(ots) - Am Samstag den 29.09.2018 kam es um
14:00 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße zwischen
dem Bahnhof Wörth und dem Maximilianscenter. Der bislang unbekannte
Fahrzeugführer eines blauen Kleinwagen der Marke Fiat fuhr mit stark
überhöhter Geschwindigkeit in Richtung Maximiliansau, als er auf der
dortigen Eisenbahnbrücke die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und
in den Gegenverkehr geriet. Der Fiat mit GER-Kennzeichen streifte
zunächst im Kurvenbereich auf der Brücke einen entgegenkommenden
Volvo und kollidierte anschließend mit dem dahinter befindlichen PKW
der Marke Dacia. Einen Frontalzusammenstoß konnte der Dacia-Fahrer
gerade noch vermeiden. Nachdem der Fiat-Fahrer mit seiner linken
Fahrzeugfront die komplette Fahrerseite des Dacia beschädigt hatte,
setzte er seine Fahrt unvermittelt fort und flüchtete unerlaubt von
der Unfallstelle. Am Dacia entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Am
Volvo entstand ein Streifschaden im Bereich der hinteren linken
Fahrzeugtür. Zu Personenschäden kam es glücklicherweise nicht. Die
Polizei Wörth bittet Zeugen die Hinweise zu dem Unfallverursacher,
einem blauen Fiat Kleinwagen, älteres Baujahr, mit GER-Kennzeichen
und stark beschädigter linker Fahrzeugfront geben können, sich bei
der Polizei unter 07271-92210 zu melden.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wörth am Rhein

Telefon: 07271-92210
E-Mail: piwoerth(at)polizei.rlp.de
www.polizei.rlp.de/pd.landau

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1986752

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Landau

Ansprechpartner: POL-PDLD
Stadt: Wörth-Maximiliansau

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Rosendahl, Rockel, Verkehrsunfallflucht - Zeugen gesucht
Coesfeld, Horstesch, Einbruchsversuch in Einfamilienhaus gescheitert
Von Rollerfahrer bedroht - Zeugen gesucht
Gartenstadt: Einbruch in Wohnung und Schreinerei
Traar: Flugunfall am Egelsberg

Alle SOS News von Polizeidirektion Landau

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de