. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 30.09.2018

30.09.2018 - 07:18 | 1986838



(ots) - Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Salzgitter Lebenstedt, Joachim-Campe-Straße, 29.09.2018, 11:50 Uhr

Einem 18-jährigen Mann sollte ein Untersuchungshaftbefehl
verkündet werden. Dazu wurde er vom Dienststellengebäude der Polizei
zu Fuß zum angrenzenden Amtsgericht Salzgitter begleitet. Der junge
Mann nutzte die Gelegenheit, entriss sich dem Griff der zwei
begleitenden Polizeibeamten und lief davon. Seine Freiheit währte
jedoch nur ein paar Minuten. Hinzugerufene Beamte entdeckten ihn in
einem nahegelegenen Gebüsch. Dort wurde er mit vereinten Kräften
herausgezogen, obwohl er sich mit Tritten und Schlägen gegen seine
Festnahme wehrte. Nach der Vorführung im Amtsgericht und der
Verkündung des Untersuchungshaftbefehls wurde er in die
Justizvollzugsanstalt in Braunschweig verbracht. Ein
Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte
wurde eingeleitet.

Trunkenheit im Straßenverkehr

Salzgitter Lebenstedt, Gesemannstraße, 29.09.2018, ca. 13:50 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Gesemannstraße wurde bei
einem 60-järigen Autofahrer durch den kontrollierenden Beamten
Alkoholgeruch in der Atemluft festgestellt. Ein Atemalkoholtest vor
Ort bestätigte die Beeinflussung durch Alkohol. Der Mann wurde mit
zur Polizeidienststelle genommen. Ein dort durchgeführter
Atemalkoholtest ergab, dass er mit 0,54 Promille unterwegs gewesen
war. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt, ihn erwartet nun ein
Ordnungswidrigkeitenverfahren.




Rückfragen bitte an:

Polizei Salzgitter
Dienstschichtleiter Gernoth, PHK
Telefon: 05341/ 1897-217
http://www.polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizei Salzgitter, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1986838

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Salzgitter

Ansprechpartner: POL-SZ
Stadt: Salzgitter

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Salzgitter

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de