. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Wochenendpressemeldung vom 28.-30.09.2018

30.09.2018 - 15:33 | 1987178



(ots) - 27.09.-30.09.2018 Zwei Verkehrsunfallfluchten im
Dienstgebiet Andernach/Plaidt: Am Samstag, den 29.09.2018, im
Zeitraum von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr, ereignete sich auf dem
Parkplatz des Truckpoint Plaidt eine Verkehrsunfallflucht. Ein(e)
unbekannte(r) Pkw-Fahrer(in) touchierte, vermutlich beim Ein- oder
Ausparken, das Fahrzeugheck eines geparkten Pkw VW Polo. Die Fahrt
wurde fortgesetzt und die Unfallstelle verlassen. Es entstand
Sachschaden.

Ebenfalls am Samstag, im Zeitraum von 14:00 Uhr bis 14:32 Uhr,
ereignete sich eine weitere Verkehrsunfallflucht. Die Geschädigte
parkte ihren Pkw in genanntem Zeitraum auf dem Kundenparkplatz des
Penny-Marktes in Andernach. Während ihres Einkaufs touchierte ein(e)
unbekannte(r) Pkw-Fahrer(in) ihren Pkw und verursachte erhebliche
Schrammen an der Heckstoßstange. Der/Die Verursacher(in) flüchtete,
ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Hinweise werden an die Polizei Andernach, Tel.: 02632/9210, oder
E-Mail: piandernach(at)polizei.rlp.de, erbeten.

Misslungene Kochkünste lösen Einsatz aus: Andernach: Am
Samstagabend wurde hiesige Dienststelle darüber benachrichtigt, dass
es in einem Mehrfamilienhaus in Andernach-Miesenheim zu einer
erheblichen Rauchentwicklung gekommen sei. Ein Brand sei nicht
auszuschließen. Vor Ort konnte durch die eingesetzten Kräfte der
Polizei und der FFW Miesenheim festgestellt werden, dass ein
34-jähriger Bewohner der Erdgeschosswohnung versuchte, sich etwas zu
essen zu kochen. Da dies nicht, wie gewünscht, funktionierte, zog der
entstandene Qualm durch das gesamte Haus. Glücklicherweise wurde
niemand verletzt. Ein Schaden entstand ebenfalls nicht.

Andernacher Michelsmarkt: Andernach: Der im Berichtszeitraum
stattfindende, traditionelle Jahrmarkt der Stadt Andernach - der


Michelsmarkt - bescherte der Polizeiinspektion Andernach mehrere
Einsätze. Insbesondere in den Nachtstunden kam es, bedingt durch
einen hohen Alkoholkonsum, zu mehreren Auseinandersetzungen. In vier
Fällen resultierte aus zunächst verbalen Streitigkeiten ein
handgreiflicher Meinungsaustausch. Alle Beteiligten wurden lediglich
leicht verletzt. Entsprechende Strafverfahren wurden eingeleitet.

Darüber hinaus mussten Beamte der Polizeiinspektion Andernach
verteilt über das gesamte Wochenende zu mehreren Ruhestörungen sowie
weiteren Einsätzen entsendet werden, welche hier jedoch keine weitere
Erwähnung finden.




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Koblenz
Polizeiinspektion Andernach
Telefon: 02632-921-0
www.polizei.rlp.de/pd.koblenz

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Koblenz, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1987178

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Koblenz

Ansprechpartner: POL-PDKO
Stadt: Andernach

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Schwegenheim - Hausbesitzer verjagt Einbrecher, Polizeihubschrauber im Einsatz
Einbruch in ein Reihenmittelhaus
Pkw brennt vollständig aus
Auffahrunfall - eine Person verletzt
Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten auf der B 224

Alle SOS News von Polizeidirektion Koblenz

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de