. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Nettetal-Breyell: Bewohner vertreibt Wohnungseinbrecher

01.10.2018 - 16:32 | 1988104



(ots) - Leider zeigten die Bewohner eines
Einfamilienhauses auf der Schulstraße den versuchten Einbruch in ihr
Haus erst heute an. Dabei hatte die Bewohnerin bereits am
Samstagabend zwei Einbrecher vertrieben, die bereits ein Fenster
aufgehebelt hatten. Die Bewohnerin war gegen 20:30 Uhr von fremden
Geräuschen aufmerksam geworden und hatte die beiden Einbrecher bei
ihrer Nachschau vertrieben. Leider hatte sie diese Beobachtung nicht
sofort über die 110 der Polizei mitgeteilt. Am nächsten Tag ließen
die Bewohner die Schäden am Fenster reparieren und zeigten den
versuchten Einbruch erst heute an. Da waren dann keine Einbruchspuren
mehr vorhanden. Einmal mehr appelliert die Polizei: Alleine die
verdächtigen Geräusche hätten schon gerne zu einem Notruf führen
dürfen. Wir kommen gerne und gehen der Ursache auf den Grund!
Spätestens aber nach der Flucht der vertriebenen Einbrecher wäre der
Anruf bei der 110 wichtig gewesen. Nur so können wir schnell fahnden
und dabei die Flüchtenden ggf. antreffen. Auch bittet die Polizei
noch einmal darum, nach Straftaten den Tatort unverändert zu lassen.
Nur so können wir Spuren sichern, die letztendlich eventuell zu einer
Tatklärung führen können./ah (1356)




Rückfragen bitte an:

Kreispolizeibehörde Viersen

Pressestelle
Antje Heymanns
Telefon: 02162/377-1191
Fax: 02162/377-1199
E-Mail: pressestelle.viersen(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Viersen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1988104

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-VIE
Stadt: Nettetal-Breyell:

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

POL-GÖ (654/2019) Nachtragsmeldung zum Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen-Nordfahrbahn seit 00.40 Uhr wieder frei
Pressemitteilung Pollizeipräsidium Aalen, Stand 23:00 uhr
Pkw Aufbruch im Industriepark Föhren
Brandstiftung an einem Mercedes Sprinter auf einem Park& Ride Parkplatz
Fußgänger angefahren und schwer verletzt

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de