. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

380 Tagessätze für Vorenthaltung und Veruntreuung von Arbeitsentgelten / Gastwirt erhält Geldstrafe in Höhe von 15.200 Euro

09.10.2018 - 07:30 | 1992473



(ots) -
Über mehr als drei Jahre hinweg führte ein Gastwirt für seine
Beschäftigten zu wenige Arbeitgeber- und Arbeitnehmeranteile zur
Sozialversicherung ab. Jeder Monat der Gehaltsabrechnung stellt dabei
eine eigenständige Veruntreuung oder Vorenthaltung von
Sozialversicherungsabgaben dar. Der 41-jährige Gastronom erhielt eine
Geldstrafe in Höhe von 15.200 Euro. Insgesamt wurden hierbei durch
das Amtsgericht Würzburg 75 Einzelverstöße geahndet.

Der Kneipen- und Gaststättenbetreiber im Raum Würzburg muss
darüber hinaus auch für den errechneten Schaden der
Sozialversicherung aufkommen. Den Sozialversicherungsträgern ist
dabei ein Schaden in Höhe von knapp 26.000 Euro entstanden.

Info: Ermittlungen der Finanzkontrolle Schwarzarbeit beim
Hauptzollamt Schweinfurt führten im vergangenen Jahr insgesamt zu
rund 690.000 Euro Geldstrafen aus Urteilen und Strafbefehlen. Über
3,3 Millionen Euro Geldbußen verhängte der Zoll selbst. Die
festgestellte, durch Schwarzarbeit entstandene Schadenssumme im Jahr
2017 belief sich für den Bereich des Hauptzollamts Schweinfurt auf
13,3 Millionen Euro.




Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Schweinfurt
Pressesprecherin
Tanja Manger
Telefon: 09721-6464-1030
E-Mail: presse.hza-schweinfurt(at)zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Schweinfurt, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1992473

Kontakt-Informationen:
Firma: Hauptzollamt Schweinfurt

Ansprechpartner: HZA-SW
Stadt: Schweinfurt



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

190625-7-K Mann bei Explosion in Wohnung lebensgefährlich verletzt
Kontrolle des Durchfahrtsverbots in Grünstadt-Asselheim
Auffahrunfall - 2 Personen verletzt
Nachtrag zum Pressebericht Nr. 176 der KPB Heinsberg vom 25.06.2019
Feuerwehr rettet zwei Bewohner eines Mehrfamilienhauses // Eine Person durch Rauchgase verletzt

Alle SOS News von Hauptzollamt Schweinfurt

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de