. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Lemgo. Schlag an den Kopf.

09.10.2018 - 11:41 | 1992779



(ots) - Eine Gruppe von Jugendlichen bedrängte Montagabend
einen 39-jährigen Lemgoer in der Kohlstraße. Der Mann war auf seinem
Fahrrad in Richtung Braker Weg unterwegs, als ihm nahe des
Regenstorplatzes eine Gruppe von etwa sechs bis sieben Jugendlichen
im Alter von etwa 18 Jahren den Weg versperrt haben. Als er
abgestiegen war und nachfragte, warum die Gruppe ihn nicht
vorbeilasse, wurde er von einem der jungen Männer gegen den Kopf
geschlagen. Die Jugendlichen flohen daraufhin in verschiedene
Richtungen. Der Mann, der den Schlag ausgeführt hatte, lief in
Richtung Braker Weg davon. Der Lemgoer beschreibt den Schläger als
etwa 18 Jahre alt, ungefähr 1,80 m groß mit dunklen Haaren und ohne
Bart. Er trug zum Tatzeitpunkt eine schwarze Cappy, eine grüne Hose,
eine schwarze Jacke und schwarze Schuhe mit weißen Socken. Wenn Sie
Hinweise zu den Tätern geben können, informieren Sie bitte das
Kriminalkommissariat Lemgo unter der Rufnummer 05261 / 9330.




Pressekontakt:

Polizei Lippe
Pressestelle
Dr. Laura Merks
Telefon: 05231 / 609 - 5052
Fax: Fax: 05231 / 609-5095
www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1992779

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Lippe

Ansprechpartner: POL-LIP
Stadt: Lippe

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Nachtrag zur Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 22.09.2019
Tödlich verunglückter Radfahrer
Verkehrsunfall Parkstraße
Kradunfall bei Alsfeld
1000 Pfund Weltkriegsbombe gefunden

Alle SOS News von Polizei Lippe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de