. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

181012.3 Kellinghusen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht!

12.10.2018 - 08:59 | 1994869



(ots) - Am frühen Donnerstagabend hat sich in
Kellinghusen eine Verkehrsunfallflucht ereignet. Beteiligt waren an
dem Geschehen insgesamt drei Fahrzeuge, die Polizei sucht nun nach
Zeugen.

Um 17.45 Uhr war der 47-jährige Anzeigende mit seinem Golf auf der
Landesstraße 115 im Ortsteil Grönhude aus Richtung Kellinghusen
kommend in Richtung Wittenbergen unterwegs. Vor ihm befand sich ein
dunkelgrüner Daewoo mit einem Kennzeichen aus dem Landkreis Stade.
Eingangs einer Doppelkurve geriet der Daewoo aus ungeklärter Ursache
in den Gegenverkehr und stieß mit dem Außenspiegel gegen den Spiegel
einer entgegenkommenden, silberfarbenen Limousine. Teile eines der
geborstenen Außenspiegel flogen gegen die Frontscheibe des
Anzeigenden und beschädigten diese. Die Autos, die miteinander
kollidierten, setzten ihren Weg unbeirrt fort, ohne sich um die
Schadensregulierung zu kümmern. Der 47-Jährige verfolgte den
Unfallverursacher und stoppte ihn zwischen Wittenbergen und
Breitenberg. Als der spürbar aggressive Beifahrer des Daewoos
ausstieg und mit körperlicher Gewalt drohte, zog sich der Geschädigte
zurück, ohne dass ein Personalienaustausch erfolgte.

Laut dem Anzeigenden hat es sich bei dem Drohenden um einen großen
und stämmigen Mann im Alter von 45 Jahren gehandelt. Er trug eine
Jeanskutte. Die Fahrerin des Daewoos war klein, korpulent, etwa 45
Jahre alt und hatte dunkle Haare. Da die Polizei bisher weder das
beschriebene Paar noch den Fahrer und die silberfarbene Limousine
ermitteln konnte, bittet sie Zeugen, sich auf der Polizeistation in
Kellinghusen unter der Telefonnummer 04822 / 20980 zu melden. Dies
gilt natürlich auch für die Unfallbeteiligten selbst.

Merle Neufeld




Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Itzehoe
Stabsstelle/Öffentlichkeitsarbeit


Große Paaschburg 66, 25524 Itzehoe
Telefon: +49 (0) 4821 602 - 2010
Mobil: +49 (0) 171 290 11 07
E-Mail: pressestelle.itzehoe(at)polizei.landsh.de

Original-Content von: Polizeidirektion Itzehoe, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1994869

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeidirektion Itzehoe

Ansprechpartner: POL-IZ
Stadt: Kellinghusen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Person in Oberdreis
Trockner brennt im Keller, Mehrfamilienhaus unbewohnbar
Murrhardt: Schwerer Verkehrsunfall unter Beteiligung einer Kutsche
Unter Alkoholeinfluss im Weinberg gelandet
Pressebericht der KPB Steinfurt vom Sonntag, 16.12.2018

Alle SOS News von Polizeidirektion Itzehoe

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de