. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Zoll am Frankfurter Flughafen stellt Kokain in einer Schokoladentafel sicher

12.10.2018 - 09:00 | 1994886



(ots) -
Am 7. September kontrollierten Zollbedienstete des Hauptzollamtes
Frankfurt am Main eine Postsendung aus Bolivien, die an eine
Privatperson in den Niederlanden adressiert war. Der
Luftpolsterumschlag wurde geöffnet, zum Vorschein kamen eine Tafel
Schokolade und Kau-gummis. Auf dem Röntgenbild der Schokolade waren
in deren Mitte außergewöhnliche Schatten zu erkennen. "In der
Verpackung befand sich eine mit Schokolade überzogene Platte mit
einer weißen, pulvrigen Substanz. Der Drogentest reagierte positiv
auf Kokain. Das Versteck war schon sehr kreativ", so Isabell
Gillmann, Pressesprecherin beim Hauptzollamt Frankfurt am Main.

Aufgrund der Ermittlungen konnte der Aufgriff erst jetzt gemeldet
werden.

Zusatzinformation: Das Hauptzollamt Frankfurt am Main stellte im
Jahr 2017 bei 13.889 Aufgriffen am Flughafen rund 7.045 Kilogramm
Rauschgift sicher. Im Einzelnen waren dies folgende Mengen, in kg
(gerundet): Khat 5.815, Kokain 94, Heroin 4, Haschisch und Marihuana
307, sonstige Rauschgifte (z.B. Amphetamin, Ecstasy) 825. 57
Drogenkuriere wurden vorläufig festgenommen. Darunter waren 14
Personen, die als sog. "Schlucker" identifiziert wurden, d.h. sie
hatten das Rauschgift im Körper transportiert.

Das Hauptzollamt Frankfurt am Main ist zertifizierter Arbeitgeber
nach dem audit "berufund-familie". Wir bieten Ausbildungsplätze an.
Näheres unter www.zoll.de - Beruf und Karriere.




Rückfragen bitte an:

Hauptzollamt Frankfurt am Main
Stabsstelle Kommunikation
Isabell Gillmann
Telefon: 069 / 690-74189
E-Mail: presse.hza-ffm(at)zoll.bund.de
www.zoll.de

Original-Content von: Hauptzollamt Frankfurt am Main, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1994886

Kontakt-Informationen:
Firma: Hauptzollamt Frankfurt am Main

Ansprechpartner: HZA-F
Stadt: Frankfurt am Main



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Autofahrer erliegt nach Unfall seinen schweren Verletzungen
Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs in Schortens - riskantes Überholmanöver mit Folgen - Polizei sucht einen weißen Pkw mit WTM-Kennzeichen und bittet um Zeugenhinweise
Diebstahl aus einem Rohbau in Jever - Polizei bittet um Zeugenhinweise, da der Abtransport des Diebesgutes aufgefallen sein könnte
Ein Auffahrunfall im Wangerland, ein Parkplatzunfall in Jever
Korrekturmeldung zum Vorfall zwischen einem Bus und Zug in Jever - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise - Ermittlungen dauern an

Alle SOS News von Hauptzollamt Frankfurt am Main

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de