. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Radstreife nimmt mutmaßlichen Drogendealer in Hörde fest

14.10.2018 - 13:00 | 1996181



(ots) - Lfd. Nr.: 1390

Ein mutmaßlicher Drogendealer ist am Freitagabend (12. Oktober) im
Hörder Goystadion von einem Polizisten beim Drogenhandel überrascht
und festgenommen worden. Während er auf dem Fahrrad Streife fuhr,
erkannte der Polizist einen 20-jährigen Dortmunder wieder, als dieser
in Höhe des Goystadions offenbar Cannabis an Jugendliche aushändigte.
Als er mit dem Rad auf die Gruppe zurollte, ergriff der 20-Jährige
sofort die Flucht. Dabei rannte er zunächst über den Fußballplatz und
flüchtete in Richtung Am Brucheck - dicht verfolgt vom Rad fahrenden
Polizisten. Zwischendurch warf der Dortmunder noch seine
Umhängetasche ins Gebüsch. Als ihm offenbar die Luft ausging,
hechtete der 20-Jährige durch ein Verkaufsfenster eines Kiosks in der
Goystraße. Da er nun in der Falle saß, konnte der Beamte den
Tatverdächtigen an den Füßen aus dem Kiosk herausziehen und
festnehmen.

In der zuvor weggeworfenen Umhängetasche fanden die Polizisten
schließlich mehrere Päckchen Cannabis, diverse Handys sowie
Bargeldscheine in kleiner Stückelung. Zudem fiel der 20-Jährige
bereits vor einer Woche an der gleichen Örtlichkeit auf. Damals
stellten die Beamten ebenfalls Betäubungsmittel und Bargeld sicher.

Hinweis an alle Medienvertreter: Rückfragen zu dieser
Pressemeldung stellen Sie bitte zu den üblichen Geschäftszeiten der
Pressestelle, ab Montag um 7 Uhr, unter den bekannten Rufnummern.




Rückfragen bitte an:

Polizei Dortmund
Pressestelle
Sven Schönberg
Telefon: 0231-132 1024
E-Mail: pressestelle.dortmund(at)polizei.nrw.de
https://dortmund.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Dortmund, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1996181

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Dortmund

Ansprechpartner: POL-DO
Stadt: Dortmund

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Landau - Unter Medikamenteneinfluss mit dem Auto unterwegs
Lingen - Eigentümer von Einkaufswagen gesucht
Folgeunfall nach einem Wildunfall auf der B104 - zwei Personen leichtverletzt
Neudorf-Süd: Tatverdächtiger Schnapsdieb erwischt
Pressemitteilung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Alle SOS News von Polizei Dortmund

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de