. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Diebstähle aus Pkw

16.10.2018 - 13:00 | 1997848



(ots) - Eine Frau aus Erkelenz stellte am Montag (15.
Oktober) gegen 7.30 Uhr ihren grauen Pkw vor dem Kindergarten an der
Straße Buscherkamp ab. Als sie ihr Kind in die Tagestätte gebracht
hatte und kurze Zeit später zum Fahrzeug zurückkehrte, war an dem Pkw
eine Seitenscheibe eingeschlagen. Aus dem Innenraum fehlte ihre graue
Handtasche samt persönlichem Inhalt. Bevor sie ausstieg war ihr
aufgefallen, dass ein Fahrradfahrer mehrfach an ihrem Pkw vorbeifuhr.
Dieser war etwa 190 cm groß, schlank und hatte kurze, dunkelblonde
oder hellbraune Haare. Zur Tatzeit trug er eine grau-schwarze Jacke
mit gelben Schulterelementen.

Gegen 15.30 Uhr wurde am 15. Oktober (Montag) an einem grauen Pkw,
dieser parkte auf dem Zehnthofweg, eine Seitenscheibe eingeschlagen.
Der Täter griff anschließend ins Fahrzeug und stahl eine graue
Handtasche. Darin befanden sich Ausweispapiere, ein Mobiltelefon und
ein Portemonnaie. Mit einem Fahrrad flüchtete er schließlich in
Richtung Burgparkplatz. Nach Angaben einer Zeugin, die sich in der
Nähe des Wagens aufhielt, war der Mann etwa 20 bis 30 Jahre alt und
hatte dunkelblondes oder hellbraunes Haar. Bekleidet war er mit einem
rosa/beigen Pullover.

Am Dienstag (16. Oktober) wurde gegen 8 Uhr auch an einem grauen
Pkw eine Scheibe eingeschlagen, der auf der Karolingerring stand. Aus
diesem Fahrzeug ist ebenfalls eine Handtasche entwendet worden. In
der schwarzen Tasche befanden sich Ausweisdokumente, eine Geldbörse
und zwei Mobiltelefone.

Weitere Zeugen dieser Vorfälle oder Personen, die Angaben zur
Identität des gesuchten Fahrradfahrers machen können, werden gebeten,
sich beim Kriminalkommissariat der Polizei in Erkelenz, Telefon 02452
920 0, zu melden.




Rückfragen bitte an:
Kreispolizeibehörde Heinsberg
Pressestelle


Telefon: 02452 / 920-0
E-Mail: pressestelle.heinsberg(at)polizei.nrw.de
http://www.polizei.nrw.de/heinsberg

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Heinsberg, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1997848

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-HS
Stadt: Erkelenz

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Bundespolizei vollstreckt Haftbefehl im Zug
(GP) Geislingen - Nicht um den Schaden gekümmert / Donnerstagnacht beschädigte ein unbekannter Autofahrer ein geparktes Auto in Geislingen.
Ein Schwerverletzter nach Zusammenstoß
Mörsenbroich - Vorsicht! Falsche Polizisten unterwegs -
Rentnerin um mehrere tausend Euro betrogen - Polizei warnt vor perfider Betrugsmasche

13-jähriges Mädchen von Auto angefahren - leicht verletzt

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de