. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Korrekturmeldung zum Vorfall zwischen einem Bus und Zug in Jever - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise - Ermittlungen dauern an

16.10.2018 - 18:41 | 1998166



(ots) - jever. Wie die Polizei bereits mitteilte,
kam es am Montagmorgen, 15.10.2018, zu einem Vorfall zwischen einem
Bus und einem Zug, der ein gutes Ende nahm.

Wie die Anschlussermittlungen ergeben haben, fuhr ein Bus bereits
gegen 07:45 Uhr über den Bahnübergang Moorweg. Dort konnte der Bus
aus bislang unbekannten Gründen nicht mehr von den Gleisen fahren und
kam auf diesen zum Stehen. Der aus Richtung Heidmühle herannahende
Zug konnte zum Glück rechtzeitig zum Stehen kommen, so dass es zu
keinem Zusammenstoß mit dem Bus kam.

Zur Aufklärung der näheren Umstände bittet die Polizei um
Zeugenhinweise. Personen, die ergänzende Angaben machen können,
werden gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 04461/9211-0
in Verbindung zu setzen.




Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland
Pressestelle Wilhelmshaven
Telefon: 04421/942-104
und am Wochenende über 04421 / 942-215
www.polizei-wilhelmshaven.de
www.twitter.com/Polizei_WHV_FRI

Original-Content von: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1998166

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Ansprechpartner: POL-WHV
Stadt: Wilhelmshaven

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Polizeikontrollen im Stadtgebiet
Fahndungs- und Kontrolltag: Bonner Polizei beteiligt sich an grenzüberschreitendem Schwerpunkteinsatz
PKW stoßen frontal zusammen -- 4 Verletzte
Ahlen. Landrat macht sich Bild vor Ort
Fahndungs- und Kontrolltag der Polizei Rhein-Sieg

Alle SOS News von Polizeiinspektion Wilhelmshaven / Friesland

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de