. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Exhibitionist

17.10.2018 - 12:40 | 1998610



(ots) - Am Sonntag wurde ein Exhibitionist in
Gleidorf gesehen. Gegen 14.30 Uhr fuhren drei junge Frauen auf ihren
Inlineskates über den Radweg von Schmallenberg nach Bad Fredeburg. In
Höhe der evangelischen Kirche Gleidorf legten sie auf einer Bank eine
Pause ein. Während der Rast setzte sich ein Radfahrer auf eine etwa
15 Meter entfernte Bank. Der Mann schaute die Frauen an, öffnete
seine Hose und manipulierte an seinem Geschlechtsteil. Als sich zwei
Fahrradfahrer aus Richtung Schmallenberg näherten, hörte der Mann
auf. Die drei Frauen nutzen die Gelegenheit und fuhren in Richtung
Bad Fredeburg weiter. In der hölzernen Wetterschutzhütte, welche sich
kurz vor Bad Fredeburg befindet, fiel der Mann erneut auf. Als die
drei Skaterinnen an der Hütte vorbeifuhren, manipulierte der Mann
wieder an seinem Geschlechtsteil. Vermutlich war der Radfahrer in der
Zwischenzeit über die Bundesstraße 511 zur Schutzhütte gefahren. Der
Mann wird wie folgt beschrieben: Circa 20-25 Jahre, etwa 1,80 Meter
groß, schwarze Haare, blaues T-Shirt, Bluejeans, südländisches
Aussehen, fuhr mit einem blau-grünen Herrenfahrrad. Zur weiteren
Klärung des Sachverhalts bittet die Polizei die beiden Fahrradfahrer,
welche an der evangelischen Kirche Gleidorf hinzukamen, sich mit der
der Polizei in Verbindung zu setzten. Wer kann weitere Hinweise zum
Täter geben? Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei in
Schmallenberg unter 0 29 74 - 90 200 in Verbindung.




Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis
Pressestelle
Holger Glaremin
Telefon: 0291/9020-1140
E-Mail: pressestelle.hochsauerlandkreis(at)polizei.nrw.de

Original-Content von: Kreispolizeibehörde Hochsauerlandkreis, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1998610

Kontakt-Informationen:
Firma: Kreispolizeibeh

Ansprechpartner: POL-HSK
Stadt: Schmallenberg

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfallflucht auf Schotterparkplatz am Klinikum Idar-Oberstein
Iffezheim - Schwerer Verkehrsunfall - 2. Nachtragsmeldung
Feuer im Keller eine Wohn-Geschäftsgebäudekomplexes - Feuerwehr Hamburg löst 3. Alarm aus
Brand in Ludwigshafen - Stadtteil Oggersheim
(Tuttlingen) Brand in einer Wohnung mit Verletzten 20.01.2020

Alle SOS News von Kreispolizeibeh

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de