. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Fotofahndung nach einem mutmaßlichen Betrüger - wer kennt den abgebildeten Mann?

18.10.2018 - 13:15 | 1999431



(ots) -
45276 E.-Steele: Mit einem Foto sucht die Polizei nach einem
mutmaßlichen Betrüger

Am 30.Januar 2018 begab sich der unbekannter Täter in die
Verkaufsräume einer Spielbank auf der Kaiser-Wilhelm-Straße. Dort
tätigte er mehrere live Wetten an dem Schalter einer 22- jährigen
Mitarbeiterin. Die ersten Wetten bezahlte der Mann ordnungsgemäß. Bei
der dritten und vierten Wette erzählte der Täter der Angestellten,
dass er kein Bargeld mehr habe, aber er bereits seine Frau angerufen
hätte, welche ihm das Geld sofort vorbeibringen würde. Aufgrund
dieser Aussage und unter Vorgabe falscher Personalien ließ die
22-Jährige ihn zwei weitere Wetten in Höhe von mindestens 1.000 Euro
abgeben. Diese wurden im Nachhinein jedoch nicht bezahlt. Eine
Überwachungskamera filmte den unbekannten Mann bei seiner Tat. Der
Ermittler des Kriminalkommissariats 14 fragt: Wer kennt den
unbekannten Mann auf dem Bild oder kann Angaben zu seinem
Aufenthaltsort machen? Hinweise zu dem abgebildeten Betrüger nimmt
das Essener Kriminalkommissariat unter der Rufnummer 0201/829-0
entgegen. / SaSt




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell


Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1999431

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Großkontrollstelle "Flashpoint" an der B 28 bei Kehl
Verkehrsunfall mit verletzter Person
Sachbeschädigung am Busbahnhof Kusel
Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person
+++Verletzter Mann greift Streife der Bundespolizei an+++

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de