. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Kind klemmt Finger in Einkaufswagen ein

18.10.2018 - 21:21 | 1999711



(ots) -
Am heutigen späten Mittwochnachmittag hatte sich ein kleiner Junge
(4 Jahre) beim Spielen in einem Einkaufswagen für Kinder einen Finger
eingeklemmt. Der Finger steckte in einer Entwässerungsöffnung des
Einkaufswagen fest. Die Eltern versuchten den Finger zu befreien, was
auch mit Unterstützung der Mitarbeiter des Minto erfolgte. Die
Versuche blieben jedoch ohne Erfolg. So dass man sich entschloss die
Feuerwehr um Hilfe zu rufen.

Bei Eintreffen der Feuerwehr war das Kind mit seinen Eltern und
den Mitarbeitern des Minto in einen nicht sofort einsehbaren Bereich
des Shoppingcenters gegangen. Dort war die Familie vor neugierigen
Blicken geschützt und die Feuerwehr konnte ungestört ihre Arbeit
durchführen. Zuerst wurde versucht den Finger mit Hilfe von
Gleitcreme aus der misslichen Lage zu befreien. Als dies misslang
wurde mit Hilfe eines Spezialgerätes ein Stück aus dem Einkaufswagen
geschnitten. Hier musste mit größter Sorgfalt und Vorsicht gearbeitet
werden. Ein Feuerwehrmann umschloss zum Schutz den betroffenen Finger
des Jungen mit seiner Hand. Eine Mitarbeiterin des Minto lenkte den
kleinen Jungen dabei hervorragend ab. Es konnte schließlich nach
kurzer Zeit ein Stück aus dem Einkaufswagen, indem der Finger
steckte, herausgeschnitten werden. Das Kind konnte in Begleitung
seiner Eltern zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus im
Stadtgebiet transportiert werden. Dort wurde der restliche Teil, der
sich noch um den Finger befand, entfernt.

Nach Abschluss der Maßnahmen im Minto, wurden durch die Leitung
des Minto sofort alle weiteren baugleichen Einkaufswagen aus dem
Betrieb genommen. Des Weiteren ist hier positiv zu erwähnen, dass das
Kind die gesamten Maßnahmen hervorragend mitgemacht hatte. Ebenso die
tolle Betreuung des Kindes durch die Mitarbeiter des Minto.



Im Einsatz waren das Hilfeleistungslöschfahrzeug sowie ein
Rettungswagen der Feuer- und Rettungswache I (Neuwerk).

Einsatzleiter: Brandoberinspektor Yannic Linnemann




Rückfragen bitte an:

Stadt Mönchengladbach
Fachbereich 37 - Feuerwehr
Führungs- und Lagezentrum
Stockholtweg 132
41238 Mönchengladbach
Telefon: 02166/9989-0
Fax: 02166/9989-2114
Pressebetreuung: 02166/9786535
E-Mail: leitstelle.feuerwehr(at)moenchengladbach.de
http://www.feuerwehr-mg.de/

Original-Content von: Feuerwehr Mönchengladbach, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

1999711

Kontakt-Informationen:
Firma: Feuerwehr M

Ansprechpartner: FW-MG
Stadt: Mönchengladbach-Stadtmitte, 18.10.2018, 17:43 Uhr, Hindenburchstr.



Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Verkehrsunfall mit einem verletzten Kind
Korrektur - Falsche Polizeibeamte am Donnerstagabend
Rhein-Neckar-Kreis/Leimen: Unfall zwischen Pkw und Straßenbahn
6 Verletzte und hoher Sachschaden bei Frontalzusammenstoß
Feuer und Flamme seit Jahrzehnten: Das Leben mit der Feuerwehr

Alle SOS News von Feuerwehr M

Schwerer Verkehrsunfall mit Todesfolge A52 in Höhe Tiefenbroich
Großfeuer in Kollmar Löscht - Restaurant&Café Zum Elbblick Bielenberg
zum Großteil Opfer der Flammen - Dachgeschoss stand im Vollbrand.

Neuer Ausbildungsberuf bei Fraport: Werkfeuerwehrmann bzw. -frau
Feuerwehr Rickling erhält neues Fahrzeug
Bombenfund im Kieswerk in Rheinau Diersheim




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de