. .
Login
Social Bookmark

Diesen Artikel bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati
Emergency? Call 112 !
Werbung

Essen: Zwei schwere Unfälle am Wochenende fordern vier Verletzte - Eine Frau erleidet lebensgefährliche Verletzungen

21.10.2018 - 11:46 | 2000957



(ots) - 45257 E.-Kupferdreh/ 45139 E.- Frillendorf: Am
Wochenende kam es in Essen zu zwei schweren Verkehrsunfällen, bei
denen vier Verletzte in Krankenhäuser gebracht werden mussten. Am
Freitagabend (19.Oktober), gegen 19:30 Uhr, war ein 24-Jähriger mit
seinem Audi auf der Byfanger Straße in Fahrtrichtung Essen-Kupferdreh
unterwegs. Zur selben Zeit beabsichtigte eine 59-jährige Fußgängerin
die Byfanger Straße zu überqueren und trat auf die Fahrbahn. Hierbei
erfasste der Autofahrer die Frau aus Velbert, die zu Boden
geschleudert wurde und sich dabei lebensgefährliche Verletzungen
zuzog. Während der Essener unverletzt blieb, musste die Fußgängerin
nach intensiver medizinischen Versorgungen an der Unfallstelle in
eine Klinik gefahren werden, wo sie stationär verblieb. Ihr
Gesundheitszustand ist weiterhin kritisch. Die Byfanger Straße war
für die Dauer der Unfallaufnahme (Aufhebung der Sperrung 21:50 Uhr)
komplett gesperrt. Der Audi und den Führerschein des 24-jährigen
stellte die Polizei sicher. Das zuständige Verkehrskommissariat hat
die Ermittlungen aufgenommen. Etwaige Zeugen, die das Unfallgeschehen
beobachtet haben und Angaben zu dem Unfallhergang machen können,
werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0201-829-0 bei der Polizei
zu melden. Am Samstagabend (20. Oktober) kam es zu einem weiteren
schweren Verkehrsunfall im Kreuzungsbereich der Burggrafenstraße/
Frillendorfer Straße. Gegen 21:15 Uhr war ein 19-jähriger Bochumer
und sein 27-jähriger Beifahrer in ihrem Daimler auf der
Burggrafenstraße, aus Richtung Huttrop kommend, unterwegs. Im
Kreuzungsbereich Burggrafenstraße/ Frillendorfer Straße beabsichtigte
der Autofahrer nach links auf die Frillendorfer Straße abzubiegen.
Beim Abbiegen übersah der 19-Jährige offenbar den entgegenkommenden
23-jährigen Essener, der zeitgleich mit seinem Fahrzeug den


Kreuzungsbereich in Fahrtrichtung Krampestraße überquerte. Es kam zum
Unfall. Durch die Wucht des Zusammenstoßes waren beide Fahrzeuge
nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Es entstand
erheblicher Sachschaden. Alle drei Unfallbeteiligten wurden aufgrund
der Intensität des Unfalles vorsorglich in nahegelegene Krankenhäuser
gebracht, wo sie stationär verblieben. /SaSt




Rückfragen bitte an:
Polizei Essen/ Mülheim an der Ruhr
Pressestelle
Telefon: 0201-829 1065 (außerhalb der Bürodienstzeit 0201-829 7230)
Fax: 0201-829 1069
E-Mail: pressestelle.essen(at)polizei.nrw.de


https://twitter.com/Polizei_NRW_E
http://www.facebook.com/PolizeiEssen

Original-Content von: Polizei Essen, übermittelt durch news aktuell
Weitere Infos zur Pressemeldung:
https://http://

2000957

Kontakt-Informationen:
Firma: Polizei Essen

Ansprechpartner: POL-E
Stadt: Essen

Keywords (optional):
polizei, kriminalit-aet,

Diese SOS News wurde bisher 0 mal aufgerufen.

Verlinkung-Tipps:



Direkter Link zu dieser Meldung:




Diese Pressemeldung bookmarken bei...


Tausendreporter BlinkList del.icio.us Folkd Furl Google Linkarena Mister Wong oneview Yahoo MyWeb YiGG Webnews Technorati

Über einen Link auf Ihrer News-, Presse- oder Partner-Seite würden wir uns sehr freuen.


Der Erfasser hat versichert, dass die eingestellte SOS News der Wahrheit entspricht, dass sie frei von Rechten Dritter ist und zur Veröffentlichung bereitsteht. Die Haftung für eventuelle Folgen (z.B. Abmahnungen, Schadenersatzforderungen etc.) übernimmt der Eintrager und nicht prosos.org


[ Anfrage per Mail | Fehlerhafte SOS News melden | Druckbare Version | Diese SOS News an einen Freund senden ]

Pressebericht Nr. 292/2019, vom 19.10.2019
Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter-Lebenstedt vom 19.10.2019
Unbekannte zünden Mülltonnen in Schule an
Feuerwehreinsätze der letzten Tage
Verkehrsunfallflucht

Alle SOS News von Polizei Essen

Unbekannte Tote in Düren aufgefunden
Großbrand bei Fa. Teclac in Fulda-Rodges
POL-CUX: Polizeiinspektion Cuxhaven / Wesermarsch 21.06.2010
Verkehrsunfall mit 3 Toten

POL-E: Schwerer Verkehrsunfall in Stoppenberg -
POL-GE: Frau wird Vermisst




 

Weitere Online-Angebote des Verlagshauses LayerMedia:

Finanzen:

IT / Kommunikation:

mobile/Handy:
Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de